Der TV Crumstadt startet mit Mitgliederrekord ins Jahr 2017

von Karsten Brosseit

Sportliche Höhepunkte aus 2016, Ehrungen und eine akrobatische Vorführung am Stufenbarren gab es beim Neujahrsemfang des TVC zu bestaunen.

Am Sonntag, dem 15. Januar 2017, veranstaltete der Turnverein 1903 Crumstadt e.V. seinen Neujahrsempfang im großen Saal der Turnhalle. Um 11 Uhr fanden sich zahlreiche Vereinsmitglieder zum Sektempfang ein. Der 1. Vorsitzende Gernot Hofmann begrüßte alle Anwesenden und stieß mit ihnen auf das neue Jahr 2017 an. Erstmals wurde die Veranstaltung musikalisch durch den Leiter des 1. Orchesters der Akkordia Crumstadt Marc Fischer auf dem Akkordeon eröffnet. 

In seiner Begrüßungsrede hob Gernot Hofmann die positive Entwicklung des TV Crumstadt im letzten Jahr hervor. Im Vergleich zum Januar 2016 hat der Verein 67 Mitglieder hinzugewonnen. Mit jetzt 1370 Mitliedern hat der Verein einen neuen Mitgliederrekord und ist derzeit der mitgliederstärkste Verein in Riedstadt. Die Einsteigersportarten Turnen und Fußball boomen. Die Kursangebote laufen sehr gut. Herausragend sind die sportlichen Leistungen im Bereich Mädchenturnen und Rope-Skipping. Die Fußballer konnten erneut die Hallenriedstadtmeisterschaften gewinnen. Die Jugendfußballer veranstalteten wieder erfolgreich ihre überregionalen Hallenturniere zwischen den Jahren in der Fritz-Strauch-Halle. Die Mannschaften der Bouler und der Tennisgemeinschaft TGC konnten große sportliche Erfolge verzeichnen. Die Weichen für das Wachstum des Vereins wurden schon vor Jahren gestellt, z.B. durch die Renovierung des Turnhallensaals 1997 und den Bau des Kunstrasenplatzes 2013. Mit dem Wachstum kommen jedoch auch neue Herausforderungen, wie höherer Organisationsaufwand in den Abteilungen, mehr Platzbedarf für Übungsstunden und natürlich mehr Übungsleiter. Auch die Aufgaben in der Vereinsführung werden größer und bedürfen mehr Zeit. Der Vorstand und die Abteilungen müssen daher ihre Organisation und Arbeit ständig selbst überprüfen und auf die neuen Gegebenheiten ausrichten. So könnte man sich z.B. eine Art Geschäftsstelle vorstellen, die professionell geführt wird, um den ehrenamtlichen Vorstand zu entlasten.

Im Anschluss folgten die Ehrungen langjährige Mitglieder für Ihre Treue zum Verein geehrt:

Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Dominik Hofmann, Christel Liebald, Maik Rabe und Brunhilde Schmidt.

Die Ehrenurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Thomas Bitsch, Gisela Frey, Alexander Pabst und Anneliese Grimm.

Die Ehrennadel in Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Siegfried Hebermehl und Volker Hofmann.

Die Ehrenurkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielt Herbert Keller.

Melanie Feistl, die 2. Vorsitzende für den Bereich Sport, übernahm nun das Wort und würdigte Sportler und Übungsleiter für ihre Leistungen in 2016:

Die jüngere Mädchenturngruppe erreichte den 1. Platz bei den Gaumannschaftsmeisterschaften.

Die ältere Mädchenturngruppe turnte erstmals in der Vereinsgeschichte in der Landesliga. Hierbei erreichten sie den ersten Platz in der Landesliga 4b.

Beim Männerturnen hat Tim Neukirchner, der in der Mannschaft vom TV Nauheim turnt, den ersten Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften geholt.

Die 2. Mannschaft der Bouler hat den Aufstieg in die 3. Hessenliga geschafft.

Beim Tennis sind die Damen 40 Kreismeister geworden und steigen in die Bezirksliga auf. Die Herren 30 sind Vize-Hessenmeister geworden. Außerdem ist Thomas Wedel Deutscher-Vizemeister im Mixed der Altersklasse 40-45.

Die Rope-Skipping-Mädchen erreichten den 2. Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften.

Sportliche Höchstleistungen sind nur durch professionelle Übungsleiter und Trainer möglich. Ihre Übungsleiterausbildung haben im Jahr 2016 Simone Brosseit (Yoga), Katharina Schumacher (Turnen), Jens Mai und Bernd Kube (Fußball) abgeschlossen.

Nach den Sportler- und Übungsleiterehrungen zeigte die Landesliga-Mannschaft der Mädchenturnerinnen unter der Leitung von Trainer Nils Staudinger eine akrobatische Vorführung am Stufenbarren.

Für besonderes Engagement für den Turnverein überreichte Gernot Hofmann den folgenden Mitgliedern die Verdienstnadel des Vereins. 

Die Verdienstnadel in Bronze erhielten Jens Mai und Daniel Vaniman (Fußballjugendtrainer), Juliane Reinheimer, Lisa Schmitt und Lukas Reutzel (alle Übungsleiter im Turnen).

Die Verdienstnadel in Silber erhielt Karsten Brosseit für seine langjährige Arbeit im Vorstand.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung fanden sich viele der Gäste in der Gaststätte der Turnhalle zum Mittagessen ein.

Zurück