Frischer Start in den Frühling

von Karsten Brosseit

Viele Wanderer und einige Raddfahrer nutzten den Fit-in-den-Frühling-Sonntag beim TVC für einen sportlichen Start in den Tag.

Bei frischen 8°C trafen sich die Teilnehmer des diesjährigen "Fit-in-den-Frühling" beim TVC auf dem Kerweplatz an der Turnhalle. Aufgrund des kühlen Aprilwetters entschieden sich die meisten in diesem Jahr für die ca. 8km lange Wanderstrecke und wenige für die ca. 25km lange Radstrecke. Die Streckenführungen wurden von Gernot Hofmann (Radstrecke) und Gerd Ziegler (Wanderstrecke) erstellt und führten rund um Crumstadt mit dem Sportplatz als Ziel. Zum Teil noch mit dicker Winterjacke machten sich die Teilnehmer um 10:30 Uhr auf den Weg. In der Crumstädter Gemarkung konnte man die Auswirkungen des Frosts der letzten Tage an einigen Obst- und Nußbäumen am Wegesrand erkennen. Viele Triebe waren erfroren und schwarz geworden. Die Wanderstrecke führte gen Wasserbiblos, einige Kerweborsch nutzten die Gelegenheit zur Freude auch der anderen Wanderer, um den neuen Bierwagen von der Mönchshofbrauerei gleich auf die erste Tour mitzunehmen. Am Wasserhof warteten Bernd Keller, Niklas Hanke und Max Broßeit mit der Verpflegungsstation auf die Wanderer. Die Radstrecke führte über den Kühkopf in Richtung Knoblochsaue, über Leeheim und Wolfskehlen und Goddelau zurück nach Crumstadt. Inge und Silke Hedderich verpflegten wie schon in den letzten Jahren die Radler. Etwas unterkühlt kamen die Teilnehmer auf dem Sportplatz an. Zum Glück hatten die AH-Fußballer bestens vorgesorgt und warteten bereits mit heißem Glühwein und Kaffee. Zudem gab es vom heißen Holzkohelgrill leckere Steaks und Würstchen und zum Nachtisch Kuchen. 

Im Anschluss fanden die Spiele der 2. und 1. Fußballmannschaft statt und die Sonne zeigte sich zumindest zeitweise, sodass viele noch bis zum Abend unsere Fußballer anfeuerten.

So war es trotz kühlem Start unterm Strich noch ein schöner Sonntag mit typischem Aprilwetter. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern bei der Veranstaltung, besonders den Helfern auf der Strecke und den AH-Fußballern, die die Bewirtung auf dem Sportplatz machten. Herzlichen Dank auch an alle Kuchenspenderinnen und -spender !

Zurück