Boule

Uwe Sauer, Abteilungsleiter Boule, verstorben.

von Roman Queiser

In memoriam

Mit tiefer Bestürzung und Trauer nehmen die Riedstadt-Bouler im Turnverein 1903 Crumstadt e.V. Abschied von ihrem Compagnon Uwe Sauer. Noch am Freitag, den 3. Februar, leitete er als amtierender "President" unsere diesjährige Abteilungsversammlung. Seit vielen Jahren mit der Vorstandsarbeit im TVC bestens vertraut und geschätzt von seinen Kolleginnen und Kollegen, hat er die Interessen des Vereins und der Bouleabteilung würdig und mit voller Hingabe vertreten. Uwe war darüber hinaus stellvertretender Vorsitzender im Rechtsausschuss des Hessischen Pétanque Verbandes und Mitglied im Ligaausschuss. Der Landesverband verliert mit ihm einen engagierten und sachkundigen Freund des regionalen Boulesports.

Cher Uwe,

deine geliebten Dienstags-Trainingsabende gehen weiter. Wir werden unseren "Franzosen" mit seiner unverwechselbaren Baskenmütze und seiner "Cigarette tournet" vermissen. Ohne dich verhallt das Echo des "Bon jeu" nur noch halb so lustig auf den Weiten des Bouleplatzes.
Die Kugeln tragen Trauer!

Die Boulerinnen und Bouler verneigen sich vor einem großen
"bon homme", der uns in seiner ihm eigenen humoristisch-poetischen Art zu einem liebenswürdigen und hilfsbereiten Freund in all den 20 Jahren des Bouleclubs geworden ist.

So wie Du es liebtest, nehmen nun auch wir, Abschied von Dir:

 

Der Bach

Tagtäglich fließt der Bach durchs Tal.

Mal fließt er breit, mal fließt er schmal.

Er steht nie still, auch sonntags nicht,

und wenn mal heiß die Sonne sticht,

kann man in seine kühlen Fluten fassen.

Man kann´s aber auch bleiben lassen.

                                    (Heinz Erhardt)

 

 

Deine „Riedstadt-Bouler“

 

Zurück