Boule

Vereinsmeisterschaft 2020 ...

von Peter Sorge

Das vereinsinterne Turnier am Samstag, 10. 10. 2020 sollte als kleiner Ersatz für das geplante, aber leider coronabedingt abgesagte, Fanny-Turnier dienen. Der vorgesehene  Spielmodus war "Doublette Formée", dazu sollten sich im Vorfeld Doublette-Teams frei zusammenfinden und als Mannschaft anmelden. Die Turnierleitung übernahmen Jörg Bassenauer und Florian Besinger. Die Teams wurden in 2 Gruppen eingeteilt, sodass jede Mannschaft 5 Runden spielen konnte. Gewertet wurden rein die erspielten Punkte und Siege. Das Endspiel wurde dann gesondert ausgetragen. Spielbeginn war um 10 Uhr festgesetzt, aber die ersten Spieler sowie die Turnierleitung waren schon um 9 Uhr auf dem Platz. Mit Entsetzen wurde aber festgestellt, daß die Technik streikte und der Laptop ein zweistündiges Update benötigte. Somit war an eine digitale Verwaltung des Spieleablaufs nicht zu denken; aber mit künstlerischem Geschick umkurvten Jörg und Florian diese Hürde in Handarbeit. Ein großes Dankeschön für diese Leistung! Gegen 11:15 Uhr war die erste Spielrunde beendet, die letzten Wolken hatten der Sonne Platz gemacht und die Technik funktionierte wieder. Gegen 17 Uhr war die letzte Partie beendet und die Turnierleitung konnte nach der Auswertung der einzelnen Spielergebnisse die Platzierung verkünden. Den 1.Platz belegten Petra und Willi Lautenschläger, die Zweitplatzierten waren das Team Helmut Meguin/Klaus Wolfgang. Für die ersten beiden Plätze wurde das im Vorfeld erhobene Startgeld von 5.- Euro pro Team als Siegprämie ausgeschüttet. Insgesamt war es ein schöner Tag mit tollen Spielen und zufriedenen Mitgliedern der Bouleabteilung. (Fotos: K.Wolfgang)

Zurück