Boule

2. Ligaspieltag der 1. Mannschaft in Groß-Gerau

von Peter Sorge

v.li.n.re.: Peter Sorge. Bernd Tanzer, Klaus Wolfgang, Helmut Meguin, Christa Graf, Jörg Bassenauer, Petra Lautenschläger, Willi Lautenschläger, Alexander Bresse

An diesem Spieltag traten wir mit allen Erstmannschaftsspielern an (siehe Bild).

Das erste Spiel gegen Gastgeber Groß-Gerau hatte besondere Brisanz.
Im letzten Jahr konnten wir dort klar gewinnen. Für diesen Spieltag hatte sich Groß-Gerau
viel vorgenommen. Die beiden Triplettepartien waren sehr umkämpft und wurden
mit 13:12 sehr knapp gewonnen.
Drei Doublettespiele folgten. Zwei klare Siege und damit auch ein 4:1 Sieg
gegen Groß-Gerau waren ein guter Start in den Spieltag.
Gegen unser nächster Gegner, Viernheim 2, hatten wir aus dem Vorjahr noch eine Rechnung
offen. 2:3 verloren wir damals dieses Spiel unglücklich.
Ein 1:1 nach den Triplettespielen ließ diesmal noch alles offen. Zwei Begegnungen wurden
im Doublette gewonnen, damit war der Mannschaftspunkt erreicht.
Im letzten Spiel des Tages gegen die Rumkugler Kassel 1 wäre ein Sieg möglich gewesen,
leider war die nötige Konzentration bei Kugelvorteil nicht mehr vorhanden. In einem bis
zum Schluß spannenden Spiel, das leider nicht zu unseren Gunsten ausfiehl, gaben wir diese
Partie mit 2:3 mit Pech ab.
Mit dem Ligaspieltag und 2:1 Matchpunkten fuhren wir zufrieden um 22 Uhr nach
Hause.

Zurück