Fußball

Aktuelles

TV Crumstadt mit Doppelspitze

von Henning Scheuch

Neben Schätzler, welcher derzeit als Trainer und Spieler in Personalunion die Geschicke der 1. Mannschaft leitet, konnte Ali Oezsevim aus Weiterstadt für ein Engagement beim TVC gewonnen werden. Während der 41-jährige Oezsevim es als Spieler zum Vertragsamateur bei Darmstadt 98 brachte, unterstützte er als Co-Trainer bereits den ehemaligen Bundesliga Coach Lothar Buchmann bei dessen Stationen in Weiterstadt und Ober-Ramstadt. Nach seiner Tätigkeit als Cheftrainer beim Kreisoberligisten SV Erzhausen sucht Oezsevim nun die Herausforderung im Kreis Groß-Gerau und soll bei den Riedstädtern seine hinreichenden Erfahrungen aus der Aktivenkarriere und als Trainer einbringen.

Von der Doppellösung mit dem seit 15 Jahren für die Crumstädter Aktiven spielenden Eigengewächs Schätzler erhoffen sich die TVC Verantwortlichen ausschließlich Vorteile: Durch die jahrelange Verantwortung für den Jugendbereich kenne Schätzler gerade die jungen Spieler wie kein Zweiter, so der Spielausschussvorsitzende Ralf Suhr. Zudem lege man weiterhin großen Wert auf die fußballerischen Fähigkeiten Schätzlers, der auch in der kommenden Saison zu den Stützen der Mannschaft zählen und besonders in der Anfangszeit dem externen Oezsevim die Integration erleichtern soll.

Die Arbeit des Gespanns wird sich nach der durchwachsenen Saison 2014/2015 auf die taktische Weiterentwicklung der Mannschaft sowie im Vermitteln einer grundsätzlich offensiveren Ausrichtung konzentrieren. Darüber hinaus soll die Identifikation der Spieler mit dem Verein weiter gestärkt werden, was sich beispielsweise in einer höheren Trainingsbeteiligung widerspiegeln soll. Eben diese strebt auch Bastian Heist in seiner zweiten Saison als Verantwortlicher für die 2. Mannschaft an, welche nach dem Abstieg einen Neuanfang in der D-Klasse vor sich hat.

Um sich ein Bild der neuen Trainersituation machen zu können und nicht dem Trott der Sommerpause zu verfallen haben die drei Trainer der beiden Aktiven Mannschaften bereits angekündigt, auch in der Zeit zwischen letztem Saisonspiel und der Vorbereitung einmal pro Woche ein Training anzubieten. Interessierte Spieler können sich mit Spielausschussvorstand Ralf Suhr unter 0172/6776770 in Verbindung setzen.

Zurück