Fußball

Aktuelles

Auf Kurs dank Derby-Erfolgen

von Michael Jung

Daniel Conrad (Nr. 9) beobachtet die Begegnung zwischen dem TVC und Wolfskehlen II

Mit dem zweiten Derbysieg innerhalb von drei Tagen nimmt der Turnverein Kurs auf eine mehr als ordentliche Hinrunde. Beim 2:3 (1:3) Sieg in Wolfskehlen überzeugte man vor allem in Halbzeit Eins. Die 1b dagegen wurde beim 0:4 (0:0) Erfolg in Klein-Gerau erst in den zweiten 45 Minuten richtig effektiv. Beide Teams stehen damit auf dem 4. Tabellenplatz!

TSV Wolfskehlen II - TVC 2:3 (1:3)
Auf nassem Wolfskehler Geläuf wurde der TVC seiner leichten Favoritenrolle in der ersten Hälfte durchaus gerecht - auch wenn die Gastgeber den besseren Start erwischten. Nach einem katastrophalen Querpass innerhalb der Crumstädter Defensive schloss Nelmin Imamovic schnörkellos zur TSV Führung ab (5.). Die Gäste um Kapitän Marius Schulz brauchten einen Moment um sich zu sortieren, zeigten dann aber warum man in dieser Saison zum oberen Drittel der Tabelle gehört: Einen Angriff über die linke Seite schloss Simon Lüer - wunderbar freigespielt von Daniel Conrad - zum Ausgleich ab (14.). Nur neun Minuten später hatte man die Partie gedreht: Conrad setzte Schulz im Strafraum in Szene, welcher Übersicht bewies und Hossein Hosseini bediente. Wie schon unter der Woche in Leeheim besorgte "der Derbyschreck" die 1:2 Führung (23.). In der nun stärksten Crumstädter Phase erspielte man sich einige weitere Gelegenheiten, scheiterte jedoch am Aluminium sowie Gäste Keeper Ralf Engeroff. In der 35. Minute klingelte es dann schließlich aber doch noch: Felix Keller ließ gleich vier TSV Akteure über rechts stehen, Timo Wittmann spitzelte die Keller-Vorlage zum 1:3 in den Kasten (35.). Im Anschluss verpassten die Gäste die vorzeitige Entscheidung, so dass es mit einem 2-Tore Vorsprung in die Pause ging.

Diese eigentlich beruhigende Führung gab Crumstadt leider nicht die nötige Sicherheit, man konnte in den zweiten 45 Minuten nur selten an die Leistung aus Hälfte Eins anknüpfen. Der TSV witterte seine Chance und verkürzte kurz nach der Pause gar auf 2:3 (54.) - Fabian Reuter lenkte die Kugel überlegt ins lange Eck, zuvor bekamen die Rot-Weißen die Situation am eigenen 16er nicht sauber geklärt. Die letzte halbe Stunde der Begegnung lebte dann von der Spannung, Großchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. So blieb es am Ende bei einem 2:3 Auswärtssieg, welchen sich der Tabellen-4. aus Crumstadt vor allem in Halbzeit Eins erarbeitet und verdient hatte.

Alle Tore im Video bei fupa.net

Presseberichte B-Liga auf fupa.net (analog zum Echo Bericht)

Statistik zum Spiel bei fussball.de

Wahl zum Spieler des Spiels und Fotos auf FuPa.net

 

SV Klein-Gerau II - TVC II 0:4 (0:0)
Die zweite Mannschaft des Turnvereins konnte mit dem 0:4 in Klein-Gerau den dritten klaren Sieg in Folge feiern. Auf dem von Regen getränkten und schwierig zu bespielenden Hartplatz führten die Bemühungen des TVC in der ersten Hälfte noch nicht zum Torerfolg.

Mit der ersten Aktion der 2. Hälfte stellte Luke Talinski die Weichen mit dem 0:1 dann jedoch "auf Sieg" (46.). Per Freistoß aus fast 30 Metern und dem Tor des Tages war es dann Sandi Simic, welcher kurz später die Vorentscheidung herbeiführte (54.). Erneut Talinski (60.) sowie Ettore Iacusso (65.) schraubten das Ergebnis schließlich noch standesgemäß in die Höhe.

Statistik zum Spiel bei fussball.de

Wahl zum Spieler des Spiels und Fotos auf FuPa.net

Zurück