Fußball

Aktuelles

Worfelden kein gutes Pflaster für TVC

von Michael Jung

Ein trister Sonntag zum Vergessen - mit 7:0 unterliegt der Turnverein der TSG Worfelden.

Dank der ersten richtigen Klatsche der Saison missglückt dem Turnverein der Start in die Rückrunde 2017/2018 gründlich: 7:0 (3:0) kommen unsere Aktiven unter die Räder, glücklicherweise bietet sich am Donnerstag (19:30 Uhr) eine direkte Chance zur Wiedergutmachung - mit dem SV Klein-Gerau gastiert die Mannschaft der Stunde mit der Empfehlung aus fünf Siegen in Folge im Sportpark BOZ.

TSG Worfelden - TVC 7:0 (3:0)
Ohne Simon Lüer (verletzt) und Marius Schulz (Urlaub) war man an diesem tristen Sonntag allenfalls in den ersten zehn Minuten der Partie ebenbürtig.

Aus einer eher harmlosen Einwurfsituation in der 16. Minute überwand TSG-Stürmer Moritz Michl die Crumstädter Defensive erstmals und traf zum 1:0. Für die Gäste aus Riedstadt eigentlich ein gewohntes Bild, geriet man bereits das siebte Spiel in Folge mit 0:1 in Rückstand. Anders als in den Partien zuvor fand man diesmal jedoch keinen Hebel um die Partie zu drehen oder ausgeglichen zu gestalten. Und spätestens mit dem 2:0 - einem sehenswerten Freistoß von Hakan Karaaytu in den Giebel - war klar, dass bei den Gastgebern heute vieles zusammenpasste (29.). Ein zweiter Kraaytu-Treffer kurz vor der Pause sorgte dann bereits für die Vorentscheidung (41.).

Leider verpasste es die Crumstädter Elf in den zweiten 45 Minuten für Schadensbegrenzung zu sorgen. Im Gegenteil: Paolo Cuccullio und der starke Michl (3) schraubten das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. Worfelden schiebt sich dank dieser überzeugenden Leistung in der Tabelle auf zwei Punkte an den TVC heran, hat aber auch ein Spiel mehr auf dem Konto.

Fazit: Worfelden bleibt auch 2017 kein gutes Pflaster für den TVC. Dem bisher über den vorsaisonalen Erwartungen spielenden Team von Trainer Dirk Schätzler muss man jedoch auch einen Ausrutscher in dieser Höhe zugestehen. In den zwei ausstehenden Heimspielen gegen Klein-Gerau (Donnerstag) und Biebesheim II (Sonntag) bietet sich die direkte Chance auf Wiedergutmachung, bevor es in die verdiente Winterpause geht.

Presseberichte Echo Online

Statistik zum Spiel bei fussball.de

Zurück