Fußball

Aktuelles

Niederlage trotz Überzahl

von Michael Jung

Sichtlich enttäuscht waren die TV Kicker nach der Niederlage in Rüsselsheim

Mit einer 4:3 (2:1) Niederlage sind die Aktiven bei Türk Gücü Rüsselsheim II ins Fußballjahr 2018 gestartet. Dabei konnte man eine 55minütige Überzahl nicht zu einem Sieg nutzen. Die 1b sicherte sich bereits am Samstag mit einem 1:0 (0:0) gegen Worfelden II den dritten Tabellenplatz.

Türk Gücü Rüsselsheim II - TVC 4:3 (2:1)
Auf dem bekannt sandigen Kunstrasen kam man nicht richtig in die Partie und geriet folgerichtig bereits nach wenigen Minuten mit 0:1 in Rückstand (4.). In einer turbulenten Anfangsphase gelang TV Routinier Sören Trollst per sehenswertem Abschluss ins lange Eck der 1:1 Ausgleich - ein geblockter Abschluss von Felix Keller fiel dem Blondschopf vor die Füße (6.). Im direkten Gegenzug stellten die Gastgeber die Führung jedoch wieder her, Rüsselsheims Neuzugang Emre Koc war wie beim 1:0 zur Stelle (7.).

Nach den drei schnellen Toren wurde die Partie ruppiger, die Torraumszenen beschränkten sich auf Ausnahmen. Als unrühmlicher Höhepunkt in Halbzeit Eins entpuppte sich die Tätlichkeit eines Türk Akteurs in der 35. Minute welche folgerichtig mit der roten Karte geahndet wurde. Bis zur Pause hagelte es sechs weitere (gelbe) Karten, mit 2:1 ging es in die Pause.

Erwartungsgemäß überließen die Hausherren in Unterzahl in den zweiten 45 Minuten die Spielgestaltung dem Turnverein. Die Konter von Türk blieben jedoch gefährlich, einen dieser Angriffe vollendete Seyit Geogdas zum 3:1 in der 55. Minute.

Nur kurz geschockt erhöhte Crumstadt anschliessend den Druck, belohnt wurden die Bemühungen mit dem 2:3 durch Dennis Fries (65. / Kopfballvorlage von Trollst nach einem Standard von Nils Ringsleben). Tatsächlich belohnte der eingewechselte Daniel Conrad nach Vorlage von Gaetano Lucente acht Minuten vor Schluss die Bemühungen der Gäste noch mit dem 3:3 Ausgleich! Als man sich auf der Bank der Riedstädter schon Chancen auf den Sieg ausrechnete schlug Rüsselsheim jedoch erneut postwendend zurück: wie beim 2:1 (!) erzielte die Heim Elf quasi vom eigenen Anstoß an den Siegtreffer (83.). Dem hatten die Gäste trotz ordentlicher Einstellung nichts mehr entgegen zu setzen. Eine durch lange Überzahl und vermeidbare Gegentreffer durchaus ärgerliche Niederlage, die das Team um Kapitän Marius Schulz jedoch nicht umwerfen wird.

Presseberichte Echo Online

Statistik zum Spiel bei fussball.de

TVC II - TSG Worfelden II 1:0 (0:0)
Die 1b konnte bereits zur ungewohnten Zeit am Samstag Abend über einen Dreier jubeln. Im ersten Spiel der Abschieds Rückrunde von Lino Rizzi - er wird ab Sommer den B-Ligisten Olympia Biebesheim II trainieren - setzte man sich mit 1:0 (0:0) gegen die TSG Worfelden II durch. Nachdem man einige Gelegenheiten verstreichen ließ erzielte Bastian Heist in der 70. Minute das Tor des Tages per sehenswertem Heber! Das Team springt damit auf den dritten Rang der D-Liga Tabelle.

Statistik zum Spiel bei fussball.de

Zurück