Fußball

Aktuelles

6 Punkte für den TVC

von Michael Jung

Gut lachen hatten die Aktiven nach den Spielen gegen Bischofsheim und Rüsselsheim

Mit der optimalen Ausbeute von sechs Punkten festigen unsere Aktivenmannschaften Ihre Plätze in der oberen Tabellenhälfte. Die 1b schlug den SV Bischofsheim II mit 3:2 (2:1), die Erste überzeugte vor allem in den letzten Minuten der Partie gegen die Eintracht aus Rüselsheim, welche man mit zwei Doppelschlägen mit 4:2 (0:1) für sich entscheiden konnte.

TVC - Eintracht Rüsselsheim 4:2 (0:1)
Mit der unnötigen 4:3 Niederlage aus der Vorwoche im Hinterkopf startete der Turnverein in die Partie gegen den Vorletzten aus Rüsselsheim. In einer Begegnung auf überschaubarem Niveau scheiterten die Gastgeber in Halbzeit Eins gleich zwei mal an der Latte, ein Treffer des eingewechselten Combeackers Mehmet Boz wurde zudem die Anerkennung wegen einer Abseitsstellung verweigert. Auf der Gegenseite vereitelte Felix Keller einmal in höchster Not per Tackling im eigenen Sechzehner eine Eintracht-Großchance. Trotzdem gingen die Gäste im Crumstädter Sportpark BOZ in Führung: ein Flugball von Sjolmach Simbargow wurde länger und länger und fiel hinter TV Keeper Alex Hess ins lange Eck (32.). Mit dem 0:1 ging es in die Pause.

Gegen weit zurück gezogene DJKler fanden die Mannen in Rot-Weiß auch in Halbzeit Zwei zunächst nur schwerlich ein Durchkommen. So dauerte es bis zur 77. Minute bis Peter Schneider (per Kopfball Abstauber nach einer Keller Flanke) und Hossein Hosseini (ebenfalls per Kopf) die Partie innerhalb von 120 Sekunden drehten!

Anschließend wurde es hektisch: nach einer Crumstädter Fehlerkette gelang Simbargow den bis dahin harmlosen Opelstädtern tatsächlich noch der Ausgleich (89.). Im direkten Gegenzug war es dann Hosseini, der mit seinem zweiten Treffer die Weichen wieder auf Heimsieg stellte (90.). Den hitzigen Diskussionen der Gäste - unter anderem befand sich ein Rüsselsheimer Betreuer mehrere Minuten im Mittelkreis - schob Daniel Conrad mit dem 4:2 nach starkem Einsatz von Boz endgültig einen Riegel vor (90.+2). Das Spiel wurde nach erneuten Debatten mit dem Unparteiischen und einer roten Karte gegen die Gäste wegen Beleidigung schließlich gar nicht mehr angepfiffen. Fazit: ein hart erkämpfter Dreier, der auf Grund der 2. Hälfte aber durchaus in Ordnung geht.

Bericht von FuPa.net (analog zum Echo)

Wahl zum Spieler des Spiels bei FuPa.net

Statistik zum Spiel bei fussball.de

TVC II - SV Bischofsheim II 3:2 (2:1)
Mit nun fünf Siegen aus sechs Spielen beisst sich die 1b des TV in der Tabelle oben fest. Gegen den Sportverein ging die Elf um Kapitän Bastian Heist früh in Führung, Luke Talinski besorgte mit seinem 18. Saisontreffer das 1:0 (10.). Ein Schlenzer von Roland Preuninger bedeutete das 2:0 (38.), die Gäste blieben durch den Anschlusstreffer kurz vor der Pause aber im Spiel (44., Torschütze Marco Incutto).

In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte stellte Thilo Lange den 2-Tore-Vorsprung für seine Farben wieder her und sorgte früh für klare Verhältnisse (52.). Der erneute Anschluss durch Incutto in der 83. Minute kam zu spät, es blieb beim Sieg des Turnvereins. Dieser hat in den nächsten beiden Spielen gegen Schwergewichte der Liga die Möglichkeit zu beweisen, das er zurecht auf dem dritten Rang steht und die zarte Hoffnung auf eine noch bessere Platzierung am Leben zu erhalten.

Wahl zum Spieler des Spiels bei FuPa.net

Statistik zum Spiel bei fussball.de

Zurück