Fußball

Aktuelles

Auf dritten Plätzen in die Osterpause

von Michael Jung

Torschütze Jonas Neukirchner macht Platz für Teamkamerad Mehmet Boz (Nr 10)

Durch einen 3:1 (2:1) Sieg gegen die SKG Walldorf sowie das 2:2 (1:2) Unentschieden der 1b gegen die SKG Walldorf II verbringen unsere Teams das Osterfest jeweils auf dem dritten Platz. Weiter geht es für beide Mannschaften am 08.04. mit den Spielen bei Dersim Rüsselsheim II sowie der SKG Erfelden II.

TVC - SKG Walldorf 3:1 (2:1)
Nur drei Tage nach der Niederlage gegen die Olympia aus Biebesheim gastierte die SKG Walldorf im Sportpark BOZ. Bei bestem Fussballwetter dauerte es bis zur 22. Minute, ehe Patrick Kämpfner die Gäste nach einem kurz ausgeführten Eckball in Führung brachte. Der Turnverein - in dieser Runde durchaus geübt in 0:1 Rückständen - steckte jedoch nicht auf und zeigte über die gesamten 45 Minuten der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung. Belohnt wurden die Bemühungen mit zwei sehenswerten Toren: zunächst schloss Jonas Neukirchner mit seinem ersten Pflichtspieltor in der B Liga eine tolle Kombination zum 1:1 ab (25.), kurz vor der Pause war es Dennis Fries welcher seine Farben mit seinem 9. Saisontor 2:1 in Front brachte (42.). Für die Vorentscheidung hätte Hossein Hosseini sorgen können, eine Großchance zum 3:1 brachte der Torjäger jedoch nicht im Gehäuse unter. So ging es mit der verdienten Führung der Gastgeber in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit war es die Crumstädter Elf, welche mehr vom Spiel hatte und die entscheidenden Zweikämpfe für sich entscheiden konnte. Einen solchen gewann der nachsetzende Felix Keller tief in der Hälfte des Gegners, über Peter Schneider wurde Hosseini in Szene gesetzt welche Gäste Keeper Stefan Dickhaut aus kurzer Distanz diesmal keine Chance ließ: das 3:1 in der 60. Minute. Der TVC verwaltete das Ergebnis in Folge geschickt, so dass die SKG zu keiner nennenswerten Torchance mehr kam und man einen nicht mehr gefährdeten Heimsieg feiern konnte.

Statistiken von fussball.de

Presseberichte zum Spieltag

TVC II - SKG Walldorf II 2:2 (1:2)
Ohne die Stammkräfte Lucas Weber und Bastian Heist (beide auf kulinarisch-kulturellen Auslandsreisen) erkämpfte sich die 1b des Turnvereins gegen den Tabellennachbarn von der Walldorfer Zweiten einen Punkt. Zum Mann des Tages auf Crumstädter Seite avancierte Marcel Lieb, welcher mit seinen ersten Toren für den TVC überhaupt die beiden Walldorfer Führungen zum 0:1 und 1:2 jeweils egalisierte (14., 65.). Beim zweiten Treffer überlistete er den Walldorfer Torsteher gar mit einem frechen Lupfer. Durch den Punktgewinn bleibt man über die Ostertage auf dem dritten Rang der Tabelle und hat noch hauchzarte Tuchfühlung zum 2. Tabellenplatz welcher die Relegation bedeuten würde.

Statistiken von fussball.de

Zurück