Fußball

Aktuelles

Volle Ausbeute in den ersten Spielen

von Michael Jung

TVC - SV Raunheim II 3:0 (1:0)

Unser TVC kommt stürmisch aus der Winterpause und lässt beim 5:1 (3:1) gegen die SKG Erfelden II und dem 3:0 (1:0) gegen den SV Raunheim II keine Zweifel am ersten 6-Punkte-Sonntag des Jahres aufkommen!

TVC II - SKG Erfelden II 5:1 (3:1)
Im Spiel der 1b gegen zunächst nur zehn und in der 2. Hälfte neun Erfelder Spieler avancierte Toni Vladimirov zum Mann der ersten Hälfte. Zunächst ging die SKG durch einen Elfmeter in Führung, vorausgegangen war ein Foul von Vladimirov (6.). Mit einem Doppelpack in der 30. und 34. Minute stellte der Routinier die Weichen dann jedoch auf Sieg, Francesco Colombo sorgte kurz vor dem Pausenpfiff mit dem 3:1 bereits für die Vorentscheidung. Beim Stand von 0:1 hämmerte Sandi Simic einen Elfmeter für den Turnverein zudem an den Querbalken.

In Halbzeit Zwei sorgten Niklas Wolf (74.) und Simic per schönem Freistoß (84.) für klare Verhältnisse und eine Revanche für die Klatsche aus dem Hinspiel. Simic scheiterte zudem mit einem weiteren Freistoß der Marke "Messi" am Aluminium.

Aufstellungen und Statistiken zum Spiel auf fussball.de

Spieler des Spiels wählen auf FuPa.net



TVC - SV Raunheim II 3:0 (1:0)
Unter Fussball unfreundlichen Verhältnissen sicherte sich auch die "Erste" Ihren ersten dreifachen Punktgewinn in 2019. Nach einem Lattentreffer von Wittmann (13.) und weiteren Chancen sorgte Gaetano Lucente mit seinem 14. Saisontreffer für den 1:0 Pausenstand (21.). Glück hatten die Hausherren bei einem durch den Rückenwind unterstützen SVR Freistoß auf die Latte, auf der Gegenseite parierte Gästekeeper Özkul einen Abschluss von Jonas Neukirchner blendend.

Die Überlegenheit der Riedstädter zeigte sich im zweiten Abschnitt dann auch im Ergebnis: Nachdem auch Mehmet Boz an Raunheims Torsteher scheiterte (58.) und Neukirchner einen Schuss ans Aluminium nagelte (64.) fand eine Flanke von Hamed Askari den Weg zum 2:0 in die Maschen (66.). Raunheim hatte dem nur wenig entgegen zu setzen und Torjäger Lucente machte eine Viertelstunde vor Schluss aus 30 Metern dann alles klar.

Aufstellungen und Statistiken zum Spiel auf fussball.de

Spieler des Spiels wählen auf FuPa.net

Zurück