Fußball

Aktuelles

Concordia Gernsheim - TV Crumsatdt 2:1 (1:1)

Am vergangen Sonntag, den 03.10. gastierte die Crumstädter Elf „Am Kaffeedamm“ bei  der Concordia aus Gernsheim. Nach zuletzt Schwachen Leistungen in den Spielen der letzten Wochen wollten die Mannen um Trainer Ralf Suhr am 10. Spieltag ein anderes Bild auf dem Platz abgeben. Nach einer  kurzen Abtastphase hatte die Concordia die erste Torchance. Ein auf den Elfmeterpunkt getretener Freistoß wurde auf das Gehäuse des TVC geköpft, doch Christian Habermann war zur Stelle und klärte zur Ecke. Es folgte ein kurzes Mittelfeldgeplänkel ohne nennenswerte Torchance. Es dauerte bis zur 22. Min bis die Gastmannschaft aus Crumstadt ihren ersten richtigen Angriff startete, der auch direkt die 1:0 Führung bescherte. Bei einem Abschlag Christian Habermanns setzte sich Mehmet Boz im Luftduell energisch durch und marschierte auf die Grundlinie, der mitgeilte Sven Kalinowski konnte das genaue Zuspiel des Stürmers nutzen und schob ins kurze Eck ein. Doch die Freude währte nicht lange, Zehn Minuten später gewann der Gernsheimer Früchtl  nach einer Flanke das entscheidende Kopfballduell und markierte das 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit mussten beide Mannschaften der Hitze Tribut zollen und konnten zu Beginn keine zwingenden Aktionen setzen. Es dauerte eine Weile bis sich eine Torchance im 2. Durchgang ergab.  Nach einem getretenen Freistoß von Michael Krockenberger konnte der Torwart das Leder nicht festhalten. Mehmet Boz setzte nach und legt quer auf Stefan Mieth, der das steile Zuspiel um einen Schritt verpasst. Als alles nach einer gerechten Punkteteilung aussah nutzte Gernsheim einen schlecht geklärten Freistoß in der Schlussminute und schoss zum 2:1 Heimsieg ein.

Es spielten: Christian Habermann, Michael Krockenberger, Henning Scheuch, Stephan Reinhart, Christopher Schulze, Felix Seybel, Dirk Schätzler, Michael Theiß, Sven Kalinowski (80. Min Simon Maganas), Stefan Mieth (87. Min Dennis Hill), Mehmet Boz

Zurück