Fußball

Aktuelles

SKG Stockstadt – TV Crumstadt 4:3 (3:1)

Am Sonntag den 20.03.11 gastierte der TVC bei der SKG Stockstadt. Zu Beginn entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem Crumstadt in der 7. Minute zur ersten Chance gelangt, nachdem sich Sven Kalinowski auf der Außenbahn gut durchsetzt und den Ball flach in den Strafraum passt. Die Hereingabe findet jedoch keinen Abnehmer. Crumstadt wird das nächste Mal durch einen Eckball gefährlich, dessen hohen Abpraller Sören Trollst volley nimmt. Der gegnerische Torwart hält.  Nach rund einer viertel Stunde kommt Stefan Mieth wiederum nach einem Eckball zu einem satten Schuss, welcher aber knapp am Tor vorbei fliegt. Eine Minute später wird eine große Lücke in der Crumstädter Viererkette mit einem gezielten Flachpass aus dem Mittelfeld von Seiten der Stockstädter ausgenutzt, wodurch ein Offensivspieler der Gastgeber allein auf Christian Habermann zuläuft und abgeklärt zum 1:0 einschießt. Vom schnellen Rückstand sichtlich geschockt, kassiert Crumstadt zwei Minuten später prompt das 2:0. Hier war ein verlorener Zweikampf in der Zentrale der Abwehr vorangegangen, wodurch ein weiterer Stürmer der Stockstädter frei gespielt werden konnte. Dieser hatte dann wenig Mühe und verwertete das Anspiel freistehend zum Ausbau der Führung. Im Anschluss betreibt der TVC viel Aufwand, ohne aber wirklich gefährlich vors Stockstädter Tor zu gelangen. Die an diesem Tag gut hereingebrachten Standards verhelfen Crumstadt in der 28. Minute zum Anschluss durch ein Eigentor. Der Eckball konnte nicht richtig geklärt werden und landete nach mehrmaligem Gestocher hinter der Linie. Dieses Glücksgefühl hält nicht lange an, da in der 30. Minute Stockstadt direkt wieder auf 3:1 erhöht. Der kopfballstarke Stürmer der Gastgeber wurde bei einem Eckball sträflich allein gelassen und köpfte unbedrängt ein.

Kurz nach der Pause kommt der TVC zu zwei aussichtreichen Chancen, scheitert aber zum einen durch einen Flachschuss aus 16 Metern und zum anderen durch einen Freistoß aus 18 Metern, den der Torwart von Stockstadt stark pariert. In der 54. Minute fiel dann das vorentscheidende 4:1 durch einen Kopfballtreffer aus kurzer Distanz. Im Anschluss an einen schnell ausgeführten Einwurf kann ein Stockstädter unbedrängt flanken und erreicht wiederum den dreifachen Torschützen Becker, der Habermann per Kopf keine Chance lässt. Es war dann positiv zu sehen, dass sich die Mannschaft vom TVC trotz des hohen Rückstands nicht aufgab und den Rest des Spiels aufopferungsvoll kämpfte. So gelangen auch noch bis zur 85. Minute die beiden Anschlusstreffer zum 4:3. Das 4:2 erzielte Stefan Mieth mit einer Volleyabnahme nach einem Lattentreffer per Freistoß. Vitali Unger gelang nach einem Eckball von Mehmet Boz per Kopf das 4:3. In den letzten Minuten drängten die Crumstädter noch auf den Ausgleich, jedoch ohne Erfolg.

 

Es spielten:

Christian Habermann, Henning Scheuch, Michael Krockenberger (63. Mehmet Boz), Mickey Heisler (46. Simon Maganas), Moritz Fuchs, Sören Trollst, Christopher Schulze, Daniel Konrad (76. Dennis Hill), Vitali Unger, Sven Kalinowski, Stefan Mieth

Zurück