Fußball

Aktuelles

Sportfreunde Bischofsheim – TV Crumstadt II 1:5 (0:2)

Von Christian Noll

Nach dem ersten Sieg am vergangenen Sonntag, konnte die zweite Mannschaft des TV Crumstadt erneut 3 Punkte auf fremden Platz mit nach Hause nehmen.

Hoch motiviert durch den Sieg aus der letzten Partie wollten die Männer des TVC am Donnerstagabend die nächsten Punkte einfahren und die 5:0 Schlappe aus der letzten Saison gegen die Sportfreunde Bischofsheim wieder gut machen. Jedoch verlief der Start anders als erwartet. Die Elf des TVC verschlief die ersten 15 Minuten komplett, da die nötige Aggressivität fehlte. Jedoch kam Jawed Zahid in der 10. Minute zu einer guten Chance, da er sich stark gegen 2 gegnerische Spieler durchsetzten konnte, auf die Grundlinie lief und einen Schuss auf den Torwart abgab. Das Passspiel in den Rückraum wäre hierbei jedoch die bessere Lösung gewesen. 10 Minuten später kam Bischofsheim zu ihrer ersten guten Torchance. Bei einem Freistoß pennte die komplette Crumstädter Abwehr, so dass ein gegnerischer Stürmer frei zum Kopfball kommen konnte, jedoch diesen unplatziert abschloss. In der 29. Minute fiel dann der erlösende 1:0 Treffer für den TVC durch einen Eckball von Sandi Simic, der durch den ganzen Strafraum segelte und schlussendlich bei Falko Müller landete, welcher ihn locker einschieben konnte. Direkt nach Wiederanpfiff machte der TVC Druck und gewann durch Toni Vladimirov den Ball, welcher mit einem Schuss aus 20 Meter ins lange Eck direkt auf 2:0 erhöhen konnte. Vor der Pause kam der TVC noch zu zwei weiteren guten Torchancen. Sandi Simic beförderte einen Freistoß aus 25 Meter nur Zentimeter am Winkel vorbei und Moritz Fuchs scheiterte im 1 zu 1 gegen den gegnerischen Torwart. So ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Es dauerte nur eine Minute und der TVC kam nach der Pause zu einer erneuten guten Torchance. Mehmet Boz setzte sich über die Außen stark durch und passte den Ball in den Rückraum, wo ihn Moritz Fuchs knapp am Torwinkel vorbeizog. Und nur Sekunden später kamen die Sportfreunde durch einen katastrophalen Fehlpass im Crumstädter Mittelfeld zum 2:1 Anschlusstreffer. Durch das Tor entstand ein 10 Minütiges Chaos auf beiden Seiten, was durch viele Fehlpässe und Meckereien geprägt war. Umso wertvoller war dann das 3:1 in der 63. Minute durch Mehmet Boz, der den Ball durch einen schnellen Einwurf von Moritz Fuchs bekam und eiskalt ins lange Eck am Torhüter vorbeischob. In der 71. Minute war es dann Marius Friedrich, der durch eine Doppelpass Kombination mit Kevin Möchel den Ball gnadenlos am Torwart vorbei unter die Latte zum 4:1 hämmerte. Den Schlusspunkt setzte erneut Mehmet Boz mit dem 5:1 durch eine starke Vorarbeit von Peter Majhail.

Mit einer guten Teamleistung gewinnt die „Zweite“ des TVC auch in der Höhe verdient gegen die Sportfreunde aus Bischofsheim und sichert sich so die nächsten wichtigen 3 Punkte.

Es spielten:  Heppert, Noll, Müller, Nolte, Zahid, Vladimirov, Simic, Fuchs, Boz, Schlotzer, Majhail, Möchel, Friedrich, Feldmann

Zurück