Fußball

Aktuelles

SV 07 Raunheim II - TV Crumstadt II 4:1

von Henning Scheuch

SV 07 Raunheim II - TV Crumstadt II 4:1 (2:1). Tore: Maganas (30.)

Von Felix Hüttl

Am 9.Spieltag ging es für unsere 2. Mannschaft zum direkten Tabellenkonkurrenten
SV 07 Raunheim II. Mit einem Sieg könnte man sich an der Tabellenspitze festigen und sich
sogar vom Verfolgerfeld ein kleines Polster aufbauen.

Doch anstatt konzentriert zu beginnen, kam es gleich anfangs zu 5 Eckbällen des Gegners.
Dabei hatte sich die Abwehr nicht richtig formiert, ein Gegenspieler kam zum Kopfball
und bereits nach der zweiten Minute stand es 1:0 für Raunheim II. Von diesem schnellen Gegentor
konnte sich die Mannschaft nicht erholen, sodass sich Raunheim ein spielerisches Übergewicht
erarbeitete. In der 22. Minute konnten die Raunheimer einen Freistoß nicht klären,
worauf Simon Maganas den Ball behaupten konnte, aber leider nur den Pfosten traf.
Torchancen waren bisher Mangelware und so kam es, dass das 2:0 für Raunheim wieder durch
eine Unkonzentriertheit in der Abwehr entstand. Durch einen plötzlichen Ballverlust unserer Abwehr spielte der Gegner uns im Strafraum aus schob zur berechtigten 2:0 Führung ein. Nichtsdestotrotz konnte Crumstadt rund 5 Minuten später zum 2:1 aufschließen: Nach einem Eckball der Raunheimer wurde ein schneller Konter seitens der Crumstädter
eingeleitet, den Simon Maganas zum Tor verwandelte.
Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnten sich die Crumstädter jedoch nicht wirklich gegen
die Raunheimer behaupten, sodass es in der Halbzeitpause zu einem Taktikwechsel kam.
Dieser zeigte bereits nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit Früchte.
 
So kam in der 52. Minuten zu einer guten Torchance von Stefan Mieth und in der
55. Minute traf Michael Philipps sogar die Latte. Crumstadt konnte besser kombinieren und nun
war es Raunheim die kontern mussten, wie in der 60.Minute,wo Torhüter Felix Hüttl parierte.
Doch keine 5 Minuten später kam es erneut zu einem Ballverlust unserer Abwehr, wodurch
Raunheim in Überzahl war und den Ball zum 3:1 reinmachte.
Von diesem Gegentor konnte sich Crumstadt nicht mehr erholen, während in den ersten 20
Minuten unsere Mannschaft mithalten konnte war nun der Gegner eindeutig spielbestimmend.
So ließen wir Raunheim in der 71.Minute über unsere linke Seite spielen und nach deren Flanke
kam es zum 4:1 Endstand.
Nun war das Spiel gelaufen,in der 87.Minute hatte Stephan Reinhart nach einem schönen Alleingang die Chance zum Anschlußtreffer,aber schoß leider nur am langen Eck vorbei. Alles in allem ist zu sagen, dass der TVC an diesem Tag nicht die beste Leistung abrufen Konnte und nicht gegen Raunheim II mithalten konnte. Somit steht unsere zweite Mannschaft in den kommenden Spielen unter Zugzwang um die Tabellenspitze zu halten.

Zurück