Fußball

Aktuelles

SV Concordia Gernsheim - TV Crumstadt 4:2 (3:0)

von Henning Scheuch

Von Daniel Conrad

Tore: DC (52., 60.)

Am vergangenen Donnerstag traten wir in Gernsheim zum zweiten Rundenspiel an.

Nachdem man von Trainer Ralf Suhr gut auf die gegnerische Mannschaft eingestellt wurde, begann das Spiel bei sommerlichen Temperaturen. Bereits in der neunten Minute hat Gaetano Lucente mit einem präzisen Schuss aus 23 Meter den gernsheimer Torhüter gefordert. Nur drei Minuten später fiel das erste Tor, doch leider nicht für den TVC. Durch einen schnell ausgeführten Freistoß kam ein gernsheimer Spieler aus 16 Metern frei zum Schuss, welchen Torhüter Christian Habermann nicht mehr um den Pfosten lenken konnte.

 In der 15. Minute folgte auch schon das zweite Tor für die Gernsheimer. Ein langer Freistoß von der Mittellinie fliegt über Freund und Feind hinweg, sodass Christian Habermann überrascht ist und den Ball nicht halten kann.

 Das 0:3 fiel kurz vor der Halbzeit. Wieder ein Freistoß aus gefährlicher Position und wieder ein Fehler der Crumstädter. Nachdem der Freistoß getreten wurde geht die Mauer nicht hoch und der Ball fliegt knapp über die Mauer, sodass der crumstädter Torhüter Chancenlos war. Mit dem Stand von 0:3 ging es dann in die Halbzeitpause.

 Nach der Pause kamen die Crumstädter hoch motiviert aus der Kabine um den Rückstand noch einzuholen. Drei Minuten nach der Halbzeit wurde ein Eckball lang in den 16 Meterraum geschossen, wo Sören Trollst den Ball wieder in die Mitte köpft und Christopher Schulze den Ball aus einem Meter über das Tor köpfte.

 In der 52. Minute konnte Gaetano Lucente sich den Ball erkämpfen und auf Sven Kalinowski spielen. Dieser spielte quer auf Daniel Conrad und dieser musste nur noch einschieben.Nur acht Minuten später konnte der TV Crumstadt den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Abstoß konnte Gaetano Lucente den Ball behaupten und auf Daniel Conrad spielen, der wieder nur locker einschieben musste.

In der darauffolgenden Spielzeit hatte der TV Crumstadt noch mehrere hochkarätige Chancen um das Spiel gewinnen zu müssen, doch die Chancen wurden zu leichtfertig vergeben. Kurz vor Spielende konnten die Gernsheimer dann den Sack zu machen. Nach einem langen Ball in den Fünfmeterraum der Crumstädter kommt Sören Trollst nicht rechtzeitig zum Gegenspieler, was dieser eiskalt ausnutzt und den Ball in das Tor köpft.

Es spielten: Habermann, Friedrich, Schulze, Trollst, Fuchs, Stein, Reutzel, Kalinowski, Conrad, Schätzler, Lucente, Becker, Seybel, Hill

Zurück