Fußball

Aktuelles

TV Crumstadt II - SKV Büttelborn II 2:4 (2:1)

Von Thomas Nolte

TVC II weiterhin ohne Sieg
Tore: Boz (5.), Seybel (10.)


Nachdem die zweite Mannschaft des TV Crumstadt am vergangenen Sonntag nach guter Leistung gegen den Absteiger aus Gernsheim sich mit einer Remis begnügen musste, sollte gegen die Reserve des SKV Büttelborn das erste mal 3-fach gepunktet werden.
Die Crumstädter machten von der ersten Minute an mächtig Druck und zwangen den Gegner gleich mehrfach zu Fehlern und ließen die Gäste somit nicht ins Spiel kommen. So konnte Mehmet Boz direkt die erste Chance  zum 1-0 nutzen, nachdem ihm Felix Seybel den Ball in den Lauf spielte und Boz aus 16 Metern dem Torwart keine Chance ließ. Nur 3 Minuten später schoss Gaetano Lucente knapp über das Tor. Doch in der 10. Spielminute war es Seybel, der nach einem Solo durch 3 Mann den Gästekeeper überwinden konnte zum 2-0.
Wiederum 2 Minuten später hatte Gaetano Lucente das 3-0 auf dem Fuß, nachdem er der Torwart umkurvte, aber nicht fest genug schoss, so das ein Abwehrspieler noch auf der Linie klären konnte. Mit einem 3-0 nach 12 Minuten wäre das Spiel wohl gelaufen, aber so hielt man den Gegner im Spiel. Es folgten weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen durch Seybel (17.), Boz (28.), Simic (30.).
Nach einer halben Stunde kamen die Gäste immer besser ins Spiel und konnten die zu groß gewordenen Räume in der Zentrale der Crumstädter Devensive zum 1-2 Anschlusstreffer nutzen (32.). Mit dem Stand von 2-1 für den TVC ging es in die Pause.
Gleich nach dem Wiederanpfiff hatte Maik Rabe die Chance auf 3-1 zu erhöhen, scheiterte aber aus 5 Metern am Schlussmann der Gastmannschaft. 
So mussten die Crumstädter im direkten Gegenzug den 2-2 Ausgleich hinnehmen, da man den Angriff der Gäste durch mangelndes Zweikampfverhalten nicht abwenden konnte.
Von nun an schienen die Gastgeber des TVC aufzuhören Fußball zu spielen, was sie besonders in den ersten 30 Minuten der ersten Halbzeit noch sehr gut machten. So dauerte es nicht lange, bis die Gäste mit 2-3 in Führung gingen (60.) Ein Schuss aus 25 Metern wurde noch abgefälscht und ließ Sven Reichardt keine Chance. In der 62. Minute konnten die Gäste auf 2-4 erhöhen, da wieder wie bereits beim Ausgleich zu halbherzig in den Zweikampf gegangen wurde. Den nächsten gefährlichen Angriff der Gäste wehrte Sven Reichardt überragend im 1 gegen 1 mit dem Stürmer ab und hielt den TV Crumstadt somit weiterhin im Spiel.
Von nun an war es ein offenes Spiel und die Gastgeber kamen wieder besser ins Spiel und erarbeiteten sich mehrere zwingende Torchancen, wovon aber leider keine mehr genutzt werden  konnte.

Fazit: Hätte Crumstadt in der 12. Minute die große Chance zum 3-0 genutzt, wäre nichts mehr passiert und man hätte den ersten Sieg der neuen Saison eingefahren. Eine halbe Stunde überzeugender Fußball, wo man den Ball und Gegner gut laufen ließ reicht nicht aus, die 3 Punkte in Crumstadt zu behalten.

Es spielten: Reichardt, Zahid, Müller, Fuchs, Nolte, Rabe, Seybel, Simic, Möchel, Lucente, Boz, Noll, Becker

Zurück