Fußball

Aktuelles

TV Crumstadt II - SV 07 Raunheim II 1:0 (0:0)

von Henning Scheuch

Von Thomas Nolte

Tor: Maganas (55.)

Die 2. Mannschaft des TV Crumstadt empfing die Reserve des SV 07 Raunheim. Das Team von Trainer Daniel Stotz hatte sich einiges vorgenommen für dieses Spiel, um sich für die Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Jedoch waren es die Gäste, die das Spiel von Beginn an bestimmten. Bereits in der 3. Spielminute konnte Christian Scheuch durch einen guten Reflex einen frühen Rückstand verhindern. Das was sich das Crumstädter Team vorgenommen hatte, konnte man im Spiel anfangs nicht erkennen. Es wurde nicht das gewohnte Kombinationsspiel aufgezogen, sondern überwiegend mit langen Bällen gespielt, womit man den Gegner in keinerlei Bedrängnis bringen konnte. Nach der ersten halben Stunde fingen sich die Crumstädter etwas. Michael Krockenberger hatte in der 34. Minute den ersten Torschus für den TVC abgegeben. Kurz darauf hatte Simon Maganas einen Kopfball neben das Tor gesetzt.
Somit ging es nach schwacher Leistung mit einem 0-0 in die Kabine.

Kurz nach Anpfiff zur zweiten Hälfte hatte Thomas Nolte mit einem Distanzschuss versucht den Torhüter zu überwinden, was ihm aber nicht gelang.                                                                                     
Crumstadt war nun besser im Spiel, man merkte der Mannschaft an das sie das Spiel gewinnen wollen. Nach einem Abstoß von Falko Müller, welchen Vitali Unger mit dem Kopf verlängerte, erzielte der in letzten Wochen so treffsichere Simon Maganas das spielentscheidende 1-0 für den TVC (55.).
In der 58. Spielminute konnte sich der starke Christian Scheuch erneut auszeichnen, indem er einen Schuss aus 20 Metern noch um den Pfosten lenken konnte. In Spielminute 65 hätte Dominic Feldmann die Führung ausbauen können, der nach Hereingabe von Vitali Unger nicht an den Ball kam.
Christian Scheuch konnte sich erneut auszeichnen indem er eine viertel Stunde vor Schluss wiedermals stark hielt. Ab der 77. Minute musste der TV Crumstadt in Unterzahl weiterspielen. Nach einem Zweikampf an der Außenlinie mit anschließendem harmlosen Worddisput musste Thomas Nolte mit Rot vom Platz gehen. Das hervorgegangene Nachtreten des Spielers von Raunheim wurde vom Schiedsrichter nicht geahndet.
Nun setzen die Gäste aus Raunheim nochmal alles in Bewegung um den Ausgleich zu erzielen. Doch die Abwehr von Crumstadt stand sicher und ließ keine gefährlichen Torchancen des Gegener mehr zu. 
Hingegen hätte Vitali Unger in der 89. Minute den Sack zumachen können, doch leider ging sein Kopfball knapp am Tor vorbei.
Nach Spielende gab es noch einen Platzverweiß für die Gäste, nachdem ein Spieler seine eigenen Mitspieler beleidigte.

Fatzit: Nach einer sehr engagierten Leistung in der zweiten Halbzeit und einem super aufgelegten Christian Scheuch war der Sieg verdient.

Es spielten: Scheuch, Reinhart, Müller, Philipps, Nolte, Reutzel (Hofmann 70.), Vladimirov (Becker 61.), Krockenberger, Feldmann (Noll 81.), Unger, Maganas

Zurück