Fußball

Aktuelles

TV Crumstadt - Opel Rüsselsheim 0:3 (0:2)

3. Niederlage in Folge

Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber den zwei vorherigen Spielen reichte es nicht zu einem Punktgewinn gegen den Kreisoberligaabsteiger Opel Rüsselsheim.

Nach starkem Begin der Gäste mit zwei guten Tormöglichkeiten konnte der TVC nach 10 Minuten das Spiel ausgeglichen gestalten und besaß selbst einige gut vorgetragene Angriffe.

Völlig überraschend viel dann der Führungstreffer für Opel Rüsselheim. Einen Freistoß in der 25 Minute aus ca. 22 Meter wurde in den Strafraum zu einem Stürmer gespielt, der von Dirk Schätzler ohne Not so attackiert wurde, dass der Schiedsrichter zu Recht auf den Punkt zeigte. Der Strafstoß wurde sicher verwandelt. Keine 2 Minuten später gab es einen Ballverlust von  Bastian Heist in der Vorwärtsbewegung und die Gäste konnten den Konter zum 2:0 abschließen.

Nach der Halbzeitansprache und einem Doppelwechsel kam der TVC mit neuem Mut aus der Kabine und hatte 3-4 gute Einschussmöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Die Entscheidung fiel nach erneut nach einer Standartsituation. Bei einem flach in den Strafraum getretenen Freistoß bekam die Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone, so dass ein gegnerischer Spieler den Ball nur noch einschieben musste. Danach konnte sich noch Christian Habermann bei 3 weiteren Konterchancen auszeichnen und einen höhere Niederlage verhindern.

Es spielten: Christian Habermann, Sven Kalinowski , Henning Scheuch, Christopher Schulze, Stephan Reinhart (45. Min. Michael Krockenberger), Felix Seybel, Dirk Schätzler, Dennis Hill (73. Min. Daniel Conrad), Bastian Heist (45 Min. Stefan Mieth), Mehmet Boz, Simon Maganas

Zurück