Fußball

Aktuelles

Unentschieden im 1. Relegationsspiel

von Henning Scheuch

Zahlreiche Zuschauer am Freitagabend auf dem Crumstädter Sportplatz

TV Crumstadt - TSG Worfelden 2:2 (0:1)

Tore: Boz (75.), Unger (89.) - Leigart (29.), Hofmann (57.)

Zuschauer: 350

In einem spannenden 1. Relegationsspiel trennte sich der TV Crumstadt und die TSG Worfelden 2:2.

Crumstadt legte gut los und war die spielbestimmende Mannschaft, konnte jedoch keine der zahlreichen Torchancen verwerten. Der 1:0 Führungstreffer wurde aufgrund einer knappen Abseitsentscheidung nicht gegeben.
Nach einer halben Stunde nutzte die TSG nach einem kurz ausgeführtem Freistoß die Unordnung im 16er zur 0:1 Führung aus.

Auch in der 2. Halbzeit spielte Crumstadt weiter nach vorne und drängte auf den Ausgleich, konnte jedoch den Abwehrblock der Worfelder nicht durchbrechen.
In der 57. Minute verletzte sich Torhüter Sven Reichardt bei einem Zusammenprall am Strafraum nach Konter der Worfelder und blieb liegen. Das Spiel lief weiter und der Ball rollte Richtung aussen. Ein mitgelaufener Spieler schoss diesen aus gut 30m in das leere Tor, 0:2.
Doch Crumstadt gab nicht auf und hatte weitere Torchancen. In der 70. Minute erzielte Mehmet Boz dann den Anschlusstreffer. Nach einem Lattenknaller von Christopher Schulze musste Mehmet Boz den Ball nur noch über die Linie drücken.

Worfelden zog sich immer mehr zurück und konzentrierte sich nur noch auf Konter. Ein Torschuss fand glücklicherweise nur den Pfosten. Crumstadt drängte weiter auf den Ausgleich und wurde letztendlich noch belohnt. In der 89. Minute fand ein Freistoß über rechts Vitali Unger als Abnehmer, der den Ball zum 2:2 Ausgleich und Endstand einnickte.

Die Mannen von Trainer Ralf Suhr freuen sich auf den kommenden Dienstag um im 2. Relegationsspiel in Worfelden den Aufstieg klar zu machen.

Unterstützen Sie den TVC am Dienstag in Worfelden, Spielbeginn ist 19 Uhr!

Es spielten:

Sven Reichardt, Vittorio Mancari, Henning Scheuch (55. Michael Theiss), Sören Trollst, Moritz Fuchs, Mehmet Boz, Sven Kalinowski, Felix Seybel, Christopher Schulze (69. Vitali Unger), Bastian Heist (62. Dennis Hill), Daniel Conrad + Michael Krockenberger & Marius Friedrich

Zurück