Funky Frogs für Europameisterschaften qualifiziert

von Dieter Ruckelshausen

Damit hatte keiner gerechnet – bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Rope Skipping im April 2015 konnte sich das Open-Team (weiblich und männlich gemischt) des TV Crumstadt für die in Idar-Oberstein stattfindenden Europameisterschaften qualifizieren.

Das Team mit Saskia Sterzing, Lukas Raunheimer, Maike Hammann, Lisa-Marie Hahn und Samra Muminovic beschloss erst Ende 2014 an den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im März 2015 zu starten. Die Springer trainierten intensiv den aus sechs Disziplinen bestehenden Wettkampf (4x30 Sek. Speed & Double Under Relay, 4x45 Sek. Double Dutch Speed Relay, Single Rope Pair Freestyle, Single Rope Team Freestyle, Double Dutch Single Feestyle, Double Dutch Pair Freestyle). Da galt es die vier Freestyles perfekt auf die Musik aufzustellen und möglichst fehlerfrei zu springen und auch die zwei Speeddisziplinen mussten gut aufeinander abgestimmt werden. Am Ende konnte sich das Team knapp für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren. Damit war das Ziel, das sich das Team erhofft hat erreicht.

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften klappten die Freestyles leider nicht perfekt, aber das Team konnte sich aufgrund der bestehenden Qualifikationsbestimmungen für die von 31.7.-2.8.2015 im deutschen Idar-Oberstein qualifizieren.  Die Freude war sehr groß, nun galt es zu überlegen ob das Team in allen Disziplinen gemeldet werden sollte. Es wurde beschlossen in drei Disziplinen anzutreten da wegen Studium und Ausbildung die Zeit fürs gemeinsame Training sehr knapp ist. Nun treten sie in den Disziplinen 4x30 Sek. Speed & Double Under Relay, 4x45 Sek. Double Dutch Speed Relay und Double Dutch Single Freestyle an. Als internationale Kamprichterin wird Lara Renner eingesetzt.

Einige der restlichen Funky Frogs werden sicher die Möglichkeit als Zuschauer bei den Europameisterschaften dabei sein zu können in Anspruch nehmen.

Zurück