24,09.2016 Hessische Einzelmeisterschaften Rope Skipping in Hanau

von Dieter Ruckelshausen

Schwierige und spektakuläre Sprünge zeigten die 60 gemeldeten Springer und Springerinnen bei den Hessischen Einzelmeisterschaften am 24.09.2016 in Hanau.

Gesprungen wurden die Speed-Disziplinen (30 Sekunden Speed, Triple-Under, 180 Sekunden Speed) sowie ein Freestyle von 75 Sekunden.

Julia Fiedler und Désirée Lohse vertraten die Crumstädter Funky Frogs in der AK 12-14 Jahre und waren somit die „jüngeren“ Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse. Julia war bereits vergangenes Jahr dabei, für Désirée war es der erstmalige Start bei Hessischen Meisterschaften.

Bei der ersten Disziplin hatte Julia leider ein paar Hänger und konnte nicht an Ihre Leistung im Training anknüpfen. 3 min Speed waren mit 350 Sprüngen gut, im Triple-Under erreichte Sie dann eine neue persönliche Bestleistung von 76 Sprüngen. Désirée erzielte in den Speed-Disziplinen ohne viel Hänger gute Werte und erreichte ebenfalls im Triple-Under eine persönliche Bestleistung von 35 Sprüngen.

Bei den Freestyles konnte Julia eine fast fehlerfreie Sprungreihenfolge hinlegen und erreichte eine sehr gute Levelwertung. Bei Désirée schlichen sich leider ein paar Fehler ein, aber dennoch zeigte Sie eine gute Leistung.

Julia schaffte es letztendlich auf den 4. Platz und konnte sich mit einer Punktzahl von 1672 für die Deutschen Einzelmeisterschaften im nächsten Jahr qualifizieren. Désirée Lohse erreichte einen guten 18. Platz.

Die Deutschen Meisterschaften finden nächstes Jahr im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin statt.

Vielen Dank an Saskia Sterzing, welche als Kampfrichter im Einsatz war.

Wir freuen uns auf Berlin !

Bilder in der Bildergalerie ...

Zurück