Theater in de Tornhall

Aktuelles

Countdown zur Premiere

von Christine Schindler

Am kommenden Freitag (22.03.2013) feiert das Stück der Theaterabteilung des TV Crumstadt Premiere.

Das Stück nennt sich „Für die Familie kann man nichts“ und ist eine rabenschwarze Komödie von Hans Schimmel. Es geht um einen seriösen adretten Mann namens Friedhelm. Seine drei Geschwister Willi (kriminell angehaucht), Hubbi (fragwürdiger Erfinder von Beruf) und Beate-Ute (züchtet seit einem halben Jahr ihre Aura) machen ihm das Leben schwer.

An jenem Tag kommt seine neue Flamme Doris zu Besuch und möchte ihn näher kennen lernen. Willi hat allerdings Probleme mit seinem Leichenwagen und muss seine Fracht in der gemeinsamen Wohnung zwischenlagern. Da aber sein seriöser Bruder Friedhelm nicht mitbekommen soll, dass sich eine Leiche auf dem Sofa befindet, ist Willis Einfallsreichtum gefragt.

Für viele Lacher sorgen auch Friedhelms Freunde, die ihn an diesem Tag besuchen und ebenfalls nichts merken sollen, aber doch für jede Menge Verwirrung sorgen.

Die Aufführungen sind am Freitag den 22.03.2013 um 20 Uhr (Karten noch vorhanden), Samstag 23.03.2013 um 19 Uhr (ausverkauft) und Sonntag den 24.03.2013 um 17 Uhr (Karten noch vorhanden). Einlass ist jeweils eine Stunde vorher.

Zurück