Theater in de Tornhall

Aktuelles

Lampenfieber, Nervenkitzel und Feinheiten

von Christine Schindler

Drei letzte Proben, eine Generalprobe einen Tag zum Durchschnaufen und dann ist PREMIERE! Das Lampenfieber steigt langsam aber sicher!

Kaum zu glauben, dass es erst vier Monate her ist, seitdem die Theaterfreunde des TV Crumstadt das Stück ausgesucht haben. Mit dem Startschuss und den Leseproben begann der Nervenkitzel. Jetzt geht es nur noch um ein paar minimale Feinheiten!

Der Aufwand hat sich gelohnt. Die Karten für Samstag sind restlos ausverkauft, sonntags sind nur noch wenige vorhanden und der Saal ist voll und auch freitags sind nur noch wenige Karten erhältlich. Wer sich kurzentschlossen noch eine Karte besorgen möchte, sollte sich schnell bei Sigrid Schellhaas (Tel. 06158-87425) melden oder es an der Abendkasse versuchen.  Wer auf Nummer sicher gehen möchten, sollte schnell zum Telefon greifen, bestellen, anschließend abholen und bezahlen!

Das diesjährige Stück, wie immer mit Schmunzel- wenn nicht sogar Lach-Garantie ist eine Kriminalkomödie. Ein zerstrittenes Ehepaar versucht den jeweils anderen mittels eines Auftragskillers loszuwerden. Diese sind jedoch alles andere als Meister ihres „Geschäfts“. Zusammen mit neugierigen Nachbarn und ungeschickten Dienstboten sorgen sie dafür, dass die Geschichte am Ende völlig anders ausgeht als erwartet.

Aber schauen sie selbst!

Am 27. , 28. Und 29.03.2015 beim Theater in de Tornhall „Stirb schneller, Liebling!“

Zurück