Theater in de Tornhall

Aktuelles

Oma Holmes und Opa Watson lösen jeden Fall! Theaterabteilung eröffnet 14. Saison

von Karsten Rachut

Am 28.11.2018 hatte die Theaterabteilung zur Abteilungsversammlung eingeladen. Abteilungsleiterin Sigrid Schellhaas begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie Holger Beeres vom TV Vorstand. Sie hielt Rückblick über die vergangene 13. Spiel-Saison, die trotz der „Unglückszahl“ eine überaus erfolgreiche und sehr fröhliche Saison gewesen war. Mit dem Stück „Oje schon wieder eine Leiche“ hatte nicht nur das Ensemble sondern auch das Publikum viel Spaß.  Holger Beeres dankte im Namen des Vorstandes für die geleistete Arbeit der Abteilung und übernahm dann die Führung bei der Wahl der Abteilungsleitung. Innerhalb kürzester Zeit war klar, dass Sigrid Schellhaas als Abteilungsleiterin weiter ihrer Tätigkeit nachgehen sollte. Für den Bühnenbau werden ihr Jürgen Wittmann, für die Pressearbeit Elke Rachut und für die Schriftführung Kathrin Reichardt zur Seite stehen.

Traditionell erfolgte anschließend, mit viel Spannung von allen Beteiligten erwartet, die Vorstellung des neuen Stückes, das nach eifriger Suche von der Leseratten-Fraktion Alex Gläsmann, Sigrid Schellhaas und Elke Rachut gefunden wurde. Besonders erfreut ist die Theaterabteilung über zwei Wiedereinsteiger, drei Neuzugänge, darunter ein aktiver Mitspieler und zwei Statisten, die erste Theaterluft schnuppern möchten.

2019 werden also beim Theater in de Tornhall Oma Holmes und Opa Watson nach einem Buch von Jörg Appel mit ihren kriminalistischen Fähigkeiten Diamanten-Ede das Handwerk legen. Den anwesenden Darstellern wurde das Rollenbuch sowie ein erstes Requisit für ihre Rolle übergeben. Dann erfolgte zur Freude aller Beteiligten die allererste Leseprobe, die bereits für die etliche Lacher sorgte.

Sie dürfen sich 2019 freuen auf die Aufführungen am

Freitag, 12. April 2019 – 20.00

Samstag, 13. April 2019 – 19.00

Sonntag, 14. April 2019 – 17.00

Damit diese Freude auch gelingt, sollten Sie sich bereits jetzt den 16. März 2019 ab 9.00 im Kalender eintragen, denn dann ist Kartenvorverkauf.

Restkarten werden ab dem 18. März beim Getränkehandel Carol Trollst erhältlich sein.

Zurück