Turnen

Aktuelles

Crumstädter Turnerinnen beim Odenwaldpokal in Rimbach

von Dieter Ruckelshausen

Saisonabschluss der Wettkampfsaison der Leistungsturnerinnen im Odenwald

Auf nach Rimbach hieß es am 10. November, um dort den letzten Wettkampf des Jahres 2013 zu bestreiten. Wie bereits in den vergangenen Jahren waren die Leistungsturnerinnen des TV Crumstadt eingeladen, sich beim Odenwaldpokalturnen der Konkurrenz aus dem benachbarten Turngau zu stellen.

Obwohl in den Wochen zuvor im Training nur für den Auftritt bei der Turnshow des TV Crumstadt geübt wurde und keine Wettkampfvorbereitung erfolgen konnte, machten sich 15 Turnerinnen auf den Weg in den Odenwald.

In 5 der 7 ausgeschriebenen Wettkampfklassen gingen die Mädchen aus Crumstadt an den Start.

Im jahrgangsoffenen Wettkampf Nr.1 der Pflichtstufen P5-P7 erreichte Jamila Hlupic mit sauber vorgetragenen Übungen den 8. Platz, während im Wettkampf Nr.3 der Jahrgänge 2000 und jünger P5 zwei Turnerinnen an den Start gingen. Hier erreichte Johanna Kunzi einen guten 13. Platz unter den 24 gestarteten und bis zu zwei Jahre älteren Turnerinnen, während die noch ein Jahr jüngere Alessia Lucente mit gerade einmal 0,350 Punkten Rückstand auf den Bronzerang den tollen 6. Platz erturnen konnte.

Wenn auch offiziell mit ihren Mannschaftskameradinnen vom TV Biebesheim gemeldet, erturnte sich Michelle Staudinger vom TV Crumstadt im Wettkampf Nr.2 in der P6 gegen zum Teil 4 Jahre ältere Konkurrentinnen souverän den 1. Platz mit einem ordentlichen Punktepolster von 3,7 Punkten und konnte dafür einen der schönen Pokale mit nach Hause nehmen.

Gleich fünf Mädchen des TVC starteten im Wettkampf Nr. 4 der Jahrgänge 2002 und jünger in der Schwierigkeitsstufe P4. Und obwohl auch hier die Konkurrentinnen zum Teil zwei Jahre älter waren, schafften alle Crumstädterinnen mit toll geturnten Übungen den Sprung unter die Top Ten des 39 Turnerinnen starken Teilnehmerfeldes. Mit fast identischen Punktezahlen wurde Julia Fiedler 10., Celina Theiss 9. und Anna Vaniman 8. Mit einem halben Punkt Abstand erzielte Laura Interbartolo den 6. Platz, während Chiara Staudinger auf Platz 4 nur ganz knapp das Treppchen verpasste. Auch ihr fehlte lediglich eine Winzigkeit von 0,250 Punkten auf den Bronzerang und weniger als ein Punkt auf den 1. Platz.

Im mit 40 Turnerinnen am stärksten besetzten Wettkampf Nr. 5 gingen sechs weitere Mädchen des TV Crumstadt an den Start. In diesem Wettkampf für die Jahrgänge 2004 und jünger in der P3 war die Leistungsdichte besonders groß, so dass schon kleinste Fehler oder Ungenauigkeiten in den Übungen zu großen Veränderungen in der Platzierung führen konnten. So lagen beispielsweise die Gesamtwertungen der 20 Turnerinnen auf den Plätzen 9 bis 29 nicht einmal einen Punkt auseinander. Neben Joyce Rojahn auf Platz 32 belegten alle weiteren Turnerinnen des TVC Plätze in diesem Bereich. Für Anisa Ramani reichte es auf Grund eines unfreiwilligen Absteigers vom Balken, der mit einem Punkt Abzug bestraft wird und sie 16 Plätze kostete, nur zu Platz 25. Leni Löwer wurde 23., Thea Fritz 16. und Leonie Dietrich 13. Unter die besten zehn Turnerinnen dieses Wettkampfes schaffte es Desirée Lohse, die sich gemeinsam mit zwei weiteren Turnerinnen den 9. Platz teilte.

Alle Mädchen haben sich in Rimbach zum Jahresabschluss noch einmal in toller Form präsentiert und können sich nun auf die Wettkampfpause freuen, in der sie mit Fleiß und Freude an das Training der nächst schwierigeren Übungen für das kommende Jahr gehen können.

Zurück