Turnen

Aktuelles

07-09.02.2020 Überschläge, Flick-Flack und Salti

von Dieter Ruckelshausen

Am zweiten Februarwochenende starteten die Nachwuchs- und Leistungsturnerinnen des TV Crumstadt zu ihrem ersten mehrtägigen Trainingslager und Teambuilding des Jahres.

Ziel war wie in den vergangenen Jahren die vollständig mit feststehenden Geräten und Schnitzelgrube ausgestattete Kunstturnhalle der Kunstturnvereinigung Nahetal in Niederwörresbach.

Neben der Übung und Festigung der in der Wettkampfsaison 2020 geforderten Elemente und Übungen wurde das Wochenende auch zum Erlernen neuer Elemente und insbesondere zum Zusammenwachsen der Teilnehmerinnen der verschiedenen Gruppen als ein Team genutzt.

Neue Elemente für die Nachwuchsturnerinnen waren etwa der Flick-Flack aus dem Stand und die ersten Rückwärtssaltos in gehockter Ausführung oder auch der Überschlag über den Sprungtisch, obwohl diese Elemente erst in höheren Altersstufen gefordert werden. Hierbei wurden Sie nicht nur durch den Trainer unterstützt, sondern auch die älteren Turnerinnen der Liga-Mannschaft arbeiteten gemeinsam mit den Nachwuchsturnerinnen, gaben ihre Erfahrungen direkt an die jüngeren Mädchen weiter und halfen Ihnen beim Überwinden eventueller Ängste und dem damit verstärkten Ausbilden eines gefestigten Selbstbewusstseins.

Die erfahreneren Turnerinnen selbst wagten sich an akrobatische Verbindungen aus Radwende, Flick-Flack und verschiedene Salti rückwärts gehockt und gestreckt und auch mit halber oder ganzer Schraube oder auch die Kombination aus Überschlag mit direkt anschließendem Salto vorwärts. Außerdem Salti als Abgänge vom Stufenbarren wie der Salto rückwärts, Schraubensalto oder Unterschwung-Salto vorwärts und am Balken der Auerbachsalto, ein am Ende des gerade einmal 10cm breiten Gerätes vorwärts abgesprungener Rückwärtssalto.   

Und natürlich wurden auch in jeder der insgesamt 6 Trainingseinheiten turnerische Voraussetzungen und Grundlagen erarbeitet und am Ende gab es noch ein abschließendes Krafttraining.

Darüber hinaus wurde mit verschiedenen Spielen oder einem Wettrennen durch die Schnitzelgrube sowie einer tollen Pijama-Party der Teamgedanke gestärkt, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Verpflegt wurden die Turnerinnen durch Tanja Henze und Christiane Ruckelshausen, die die hungrigen Turnerinnen immer wieder durch schmackhafte und abwechslungsreiche Mahlzeiten erfreuten. Dafür ein großes Lob und besonderer Dank an die beiden.

Und so freuen sich die Turnerinnen bereits auf das nächste Trainingslager mit Teambuilding, das bereits im März wieder in Niederwörresbach sattfinden wird und bei dem die Turnerinnen noch weiter als ein altersstufenübergreifendes Team zusammenwachsen wollen.

Zurück