Fußball

Aktuelles

Verdienter "Dreier" gegen Mörfelden

von

Zufriedene Zuschauer beim 4:1 Erfolg gegen Mörfelden

Nach vier Spielen ohne Sieg gelang der ersten Mannschaft ein verdienter 4:1 Erfolg gegen die SKV Mörfelden II. Der Grundstein zum Erfolg wurde in der starken ersten halben Stunde gelegt, in der man sich ein hohes Chancenplus erarbeitete und stets die Spielkontrolle inne hatte. Bis zur 29. Minute resultierte daraus eine 3:0 Führung, herausgeschossen durch die Stürmer Andre Pitschmann (2) und Gaetano Lucente. Danach agierten die Rot-Weißen zu nachlässig und ermöglichten Mörfelden kurz vor der Halbzeit den Anschlusstreffer. Der alte Spielstand wurde jedoch kurz nach der Pause wieder hergestellt (Torschütze: Lucente), so dass die ganz große Luft aus dem Spiel war. Beide Mannschaften erarbeiteten sich noch drei, vier gute Chancen - auf Grund unkonzentrierter Abschlüsse blieb es jedoch beim 4:1.

Die 1b musste sich in einem an Torchancen armen Spiel letzlich mit 0:1 gegen die zweite Garnitur aus Worfelden geschlagen geben. Spielerisch agierten beide Teams auf Augenhöhe, weshalb ein Punkt für die Männer von Trainer Bastian Heist sicher verdient gewesen wäre. Das Gegentor kurz vor Ende der Begegnung konnte jedoch nicht mehr korrigiert werden.

Statistiken TVC II - Worfelden II bei fussball.de

Statistiken TVC - Mörfelden II bei fussball.de

Bericht aus dem Echo

Zurück