Fußball

Aktuelles

Derbysieg mit Doppelpack

von

Ein Doppelpack von Hossein Hosseini sicherte den 5:2 Erfolg

Den ersten Sieg der Rückrunde konnte die zweite Mannschaft am Donnerstag Abend gegen die SKG Erfelden II einfahren. Bereits zur Pause lag man 2:1 in Front, in der Schlussphase konnte der Sieg dank einem Doppelpack von Hossein Hosseini sogar noch auf 5:2 in die Höhe geschraubt werden.

Dabei geriet man - ähnlich wie in der Vorwoche gegen Mörfelden - bereits nach 10 Min. in Rückstand. Angetrieben von Mittelfeld Initiator Sören Trollst konnte man sich im Anschluss an das Gegentor jedoch einige Chancen erspielen, so dass Sandi Simic - ebenfall wie gegen Mörfelden - den Ausgleich erzielen konnte. Hochkarätige Chancen durch Dirk Schätzler und Tim Schlotzer blieben leider ungenutzt, so dass die Führung erst mit dem Schlusspfiff der ersten Hälfte erzielt werden konnte: Schätzler blieb frei vor dem Erfelder Tor mit dem linken Fuß diesmal cool.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild: die klareren Aktionen kamen vom TVC. Die durch eine Kopfballparade von Torhüter Robin Kretschmann vereitelte Chance sowie ein sehr fragwürdiger (aber dennoch sicher zum 2:3 verwandelter Elfmeter) blieben die Highlights auf Seiten der Erfelder Gäste. Der TV war dagegen durch Doppelpacker Hosseini und Kapitän Konstantin Hofmann noch drei mal erfolgreich (59., 82., 90.), so dass der 5:2 Sieg im Endeffekt relativ sicher nach Hause gebracht wurde.

Statistiken TVC II - SKG Erfelden II bei fussball.de

Zurück