Fußball

Aktuelles

Ernüchternde Testspielniederlage

von

Voller Einsatz aber einen Schritt zu spät: der Turnverein mit Fabian Hill in Geinsheim

Nicht ganz ohne Torchance aber dennoch deutlich unterlegen war unsere TVC Elf am vergangenen Sonntag im Testspiel beim SV 07 Geinsheim II – nach einem 0:7 Rückstand zur Pause hieß es am Ende 2:8 aus Crumstädter Sicht. Lediglich der eingewechselte Sven Kalinowski konnte mit zwei Treffern Ergebniskosmetik betreiben.

So., 07.08. / Geinsheim II - TVC 8:2 (7:0)
Crumstadt startete mit einigen Umstellungen, neben Simon Lüer (Urlaub) musste kurzfristig auf Sören Trollst (krank) verzichtet werden. So begann wieder einmal eine neu zusammengestellte Viererkette in der Defensive. Dies kann jedoch nur als bedingte Erklärung für das unzureichende Zweikampfverhalten der Rot-Weißen gelten: beim ersten Gegentreffer nach nur sechs Minuten konnte Angreifer Niklas Förster nach einer Flanke auf den langen Pfosten nicht entscheidend gestört werden. Auch zwei Minuten später wurde der Geinsheimer Stürmer Stirmlinger nicht angegriffen und konnte aus 20 Metern das 2:0 markieren. Der TVC hatte insgesamt – trotz früher Auswechslungen – gegen den mit reiferer Spielanlage ausgestatteten A-Ligisten nicht viel entgegen zu setzen und wurde durch Fezan Malik, Daniel Conrad und Andre Pitschmann in den ersten 45 Minuten nur im Ansatz gefährlich. Diverse Unzulänglichkeiten wurden in der Defensive hingegen eiskalt bestraft: so fing man sich unter anderem einen Konter nach eigenem Eckball ein und lag zur Pause ernüchternder Weise mit sage und schreibe 0:7 in Rückstand.

Positiv zu erwähnen ist, dass in der zweiten Hälfte deutlich mehr Zweikämpfe gewonnen werden konnten und man gegen nachlassende Geinsheimer nun auch zu besseren Chancen kam: Francesco Hedderich und Daniel Conrad scheiterten aus der Distanz knapp, Kosta Apentaros stand aus 20 Metern die Latte im Weg. Auch die Geinsheimer 1b erspielte sich weitere Chancen, der erste Treffer in Halbzeit zwei war jedoch dem TVC vorbehalten: Sven Kalinowski konnte nach Zuspiel von Hameed Askari aus 11m zum Ehrentreffer einschießen (70. Min). Ivo Kessler erhöhte kurze Zeit für Geinsheim auf 8:1 (80.) bevor erneut Kalinowski fast im direkten Gegenzug den Endstand besorgte.

Statistiken/Aufstellungen Geinsheim II - TVC bei fussball.de

Foto Galerie auf FuPa.net

Zurück