Fußball

Aktuelles

Auftakt nach Maß für 1. Mannschaft

von

Sicherte in den ersten Minuten das 0:0: TVC Keeper Robin Kretschmann

Gegen den Tabellendritten der Vorsaison FC Germania Gustavsburg gelang den Aktiven ein überzeugender 5:3 Auftakterfolg. Leider weniger erfolgreich zeigte sich die 1b beim 2:4 gegen Gustavsburg II.

So., 14.08. / TVC - Gustavsburg 5:3 (3:0)
Mit Gustavsburg gastierte der erwartet schwere Gegner im Sportpark BOZ. Der letztjährige Tabellendritte setzte unser Team um den neu gewählten Kapitän Marius Schulz in der Anfangsphase gekonnt unter Druck, in einer daraus resultierenden Grosschance blieb TVC Keeper Robin Kretschmann im 1-zu-1 jedoch cool. Fast im direkten Gegenzug läutete ein Angriff über Hussein Husseini, Timo Wittmann und Andre Pitschmann im Nachsetzen dann eine Reihe von gelungenen Offensivaktionen der Hausherren ein.

Folgerichtig konnte Sven Kalinowski in der 26. Minute aus etwa 14 Metern zum ersten Tor der Saison einschießen: Gustavsburgs Torhüter konnte den Ball zwar erreichen, dem platzierten Schuss aber keine entscheidende Richtungsänderung mehr geben. Mit dem Tor im Rücken kam Selbstvertrauen ins Team, das Leder lief nun noch flüssiger und Spielzüge wurden sauber zu Ende gespielt. So war Stürmer Pitschmann in der 32. Minute nur per Foulspiel zu stoppen, den fälligen Elfmeter verwandelte Timo Wittmann sicher. Marius Schulz erhöhte vor der Pause nach tollem Zuspiel von Hosseini und gekonntem Chip über den herauseilenden Gästekeeper Schützger sogar auf die 3:0 Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich zunächst ein ähnliches Bild. Die Germania gab trotz deutlichem Rückstand dabei kein schlechtes Bild ab, konnte gegen die gut organisierte Crumstädter Defensive jedoch zunächst keine zwingenden Aktionen kreieren. Der TVC blieb bei den jetzt weniger werden Möglichkeiten dagegen eiskalt: nach schnellem Gegenzug war es erneut Wittmann der aus spitzem Winkel und nach Zusammenspiel mit Husseini und dem eingewechselten Hameed Askari das 4:0 markierte (64.).

Doch auch damit waren die Bemühungen der Gäste nicht gebrochen. Mit einem Doppelschlag in der 66./67. Minute verkürzte die Germania auf 2:4 und die Partie wurde zur Überraschung der Zuschauer kurzzeitig noch einmal spannend. Der glücklichste Treffer des Tages sorgte dann aber für die Entscheidung: nach einem abgewehrten Schuss aus dem 16er von Timo Wittmann konnte die Germania Defensive den Ball lediglich an das Schienbein des Nachsetzenden TVC Capitanos Schulz klären...von dort sprang der Ball nach 68 Minuten unhaltbar zum 5:2 in die Maschen! Die gelb/rote Karte für Timo Wittmann - Ausdruck des enormen Kampfgeistes der Rot Weißen am heutigen Tag - sowie der zweite Treffer von FCG Stürmer Buske in Minute 78. gaben der Partie keine entscheidende Wendung mehr. Ein rundum gelungener Auftakt für Trainer Dirk Schätzler und sein Team!

Statistiken/Aufstellungen TVC - Germ. Gustavsburg bei fussball.de
Bildergalerie bei FuPa.net
Bericht aus dem Echo

So., 14.08. / TVC II - Gustavsburg II 2:4 (0:0)
Trotz ansprechender Leistung und hochkarätiger Chancen setzte es für die 1b am ersten Spieltag eine 2:4 Niederlage gegen Germania Gustavsburg II. Bereits in Hälfte eins hätten die Mannen von Coach Lino Rizzi deutlich führen können bzw. müssen, 5-6 beste Möglichkeiten wurden dabei aber leider vergeben. Mit dem erlösenden 1:0 Führungstreffer durch Routinier Javeid Zahid in der 58. Minute schien der Bann gebrochen, das 2:0 schien nur eine Frage der Zeit. Doch wieder scheiterte man an den eigenen Nerven und lies beste Chancen umgenutzt. Durch einen Fernschuss kamen die Gäste schließlich zum Ausgleich und bekamen das Spiel besser in den Griff. Unsere Elf konnte sich von diesem Rückschlag nicht mehr erholen und kassierte zwischen der 70. und 80. Minute gleich drei weitere Gegentore. Der 2:4 Anschlusstreffer durch Luke Talinski vier Minuten vor Abpfiff der Begegnung war lediglich Ergebniskosmetik, so dass die Germania als glücklicher Sieger vom Platz gehen konnte.

Statistiken/Aufstellungen TVC II - Germ. Gustavsburg II bei fussball.de

Zurück