Fußball

Aktuelles

In neuen Trikots zu alter Stärke

von

Mannschaftsfoto vor dem Spiel mit Sponsor Andreas Lüer

Mit einem Satz neuer Trikots von Sponsor footpower Lüer aus Mainz sowie einer kämpferisch sehr ansprechenden Leistung sicherte sich unsere erste Elf einen wichtigen 2:1 (0:1) Erfolg gegen den SV Klein Gerau. Auch die 1b konnte mit einem 3:1 (1:0) gegen Klein-Gerau II überzeugen!

So., 20.11. / TVC - SV Klein-Gerau 2:1 (0:1)
Die umkämpfte Partie bot in Halbzeit Eins wenige Hochkaräter - diese hatten es jedoch in sich. Nach klugem Zuspiel von Spielmacher Sven Kalinowski auf den durchgestarteten Daniel Conrad hätte es nach gut einer halben Stunde im Klein-Gerauer Kasten klingeln müssen - der abgetauchte Gäste Keeper Chris Hahn verhinderte jedoch eine TVC Führung. Der in der Offensive bis dahin eher harmlose SVKG machte es kurz vor der Pause besser: nach langem Ball auf Linksaußen Patrick Ferreira konnten der erneut als Rechtsverteidiger aufgebotene Sören Trollst und Keeper Robin Kretschmann nicht entscheidend klären, so dass Ferreira nach 41 gespielten Minuten beide umspielen und ins leere Tor einschieben konnte. Mit 0:1 ging es in die Pause - auch weil Daniel Conrad mit einem Freistoßhammer noch am Innenpfosten scheiterte.

Entschlossen und mit dem spürbaren Willen die Partie zu drehen startete die zweite Hälfte aus Crumstädter Sicht, das 1:1 durch Sören Trollst nach einem Eckball war die fast schon logische Konsequenz (53.). Der Turnverein investierte jetzt mehr und bestimmte das Tempo, Klein-Gerau versuchte sich mit langen Bällen gegen die hoch stehenden Gastgeber. Der letzte Pass war auf beiden Seiten zu oft jedoch nicht wirklich zwingend bzw. wurde von den mitspielenden Torhütern entschärft. So dauerte es bis zur 83. Minute, ehe Kosta Apentaros eine 3 gegen 2 Konter Situation nach Pass von Daniel Conrad zum vielumjubleten Siegtreffer absschloss.

Statistiken/Aufstellungen TVC - Klein-Gerau bei fussball.de
Bericht auf FuPa (entspricht dem Echo Bericht)
Galerie bei FuPa.net

So., 20.11. / TVC II - SV Klein-Gerau II 3:1 (1:0)
Auch die zweite Mannschaft konnte Ihre wochenlange Durststrecke ohne Sieg beenden. Zana Boztepe (37.), Thilo Lange (62.) sowie Routinier Sandi Simic (80.) waren jeweils mit Treffern aus der Distanz erfolgreich. Bereits in der ersten Hälfte hätte die Führung höher ausfallen können, den Angriffen fehlte jedoch lange die nötige Durchschlagskraft. Im Tor der Gastgeber wurde Eros Mager selten geprüft, erledigte die wenigen Aufgaben aber souverän. Spätestens mit dem zweiten Treffer war die Partie dann zu Gunsten der Rot-Weißen entschieden, für die Gäste reichte es kurz vor Schluss nur noch zur Ergebniskosmetik (89.). So zeigten sich die Männer um Kapitän Konstantin Hofmann und Coach Lino Rizzi anschließend durchaus zufrieden. Jetzt gilt es, auf dem "Dreier" aufzubauen und in den nächsten Wochen nachzulegen.

Statistiken/Aufstellungen TVC II - Klein-Gerau II bei fussball.de
Galerie bei FuPa.net

Zurück