Fußball

Aktuelles

"6-Punkte-Sonntag" für Aktive

von

Robin Kretschmann fokussiert sich auf das Spielgerät im Duell gegen den TV Hassloch III. Mit der Nr. 11 Thilo Lange.

So., 09.04. / TVC - Oly. Biebesheim II 4:2 (2:1)
In einer rassigen B-Liga Partie zeigte der Turnverein eine Reaktion auf die 4:6 Niederlage vom vergangenen Wochenende in Worfelden und siegte mit 4:2 (2:1) gegen Biebesheim. Dabei erwischte die 1b der Olympia den besseren Start und ging nach einem Missverständnis in der TV Defensive bzw. einem daraus resultierenden Foulelfmeter mit 0:1 in Führung (3. Min, Oezkaya).

Die erste Crumstädter Chance verzeichnete Ex Biebesheim Stürmer Daniel Conrad, welcher mit einer Volleyabnahme an Gäste Keeper Henning Götz scheiterte. Die bis dahin offene Partie bot Chancen auf beiden Seiten, nach einem Eckball klärte Sven Kalinowski für die Riedstädter auf der Linie, ebenso konnte sich Torhüter Alex Hess auszeichnen. Mit der frühen Einwechslung von Hossein Hosseini Mitte der ersten Halbzeit kippte das Spiel dann zu Gunsten der Hausherren: nach einer Flanke von Timo Wittmann köpfte Hosseini zunächst den 1:1 Ausgleich (24.), kurz vor der Halbzeit bediente er Conrad welcher unhaltbar zum 2:1 einschoss (43.). Zwischen den Treffern verzeichnete der TVC einige gute Chancen, so dass die Führung zur Halbzeit durchaus den Spielverlauf widerspiegelte.

Als Kosta Apentaros kurz nach der Halbzeitpause auf 3:1 erhöhte (47.) schien die Partie gelaufen, Biebesheims Sergej Hermann schlug nach einem Standard jedoch nur sieben Minuten später zurück...es sollte demnach bis zum Ende der Begegnung im Sportpark BOZ spannend bleiben. Auch weil eine sehenswerte Direktabnahme von Wittmann nach einem Freistoß von Simon Lüer nur ans Außennetz klatschte.

Als der Unparteiische - bis dahin nicht gerade großzügig im Verteilen gelber Karten - Crumstadts Hosseini zehn Minuten vor Schluss mit gelb-rot zum Duschen schickte witterte die Olympia Ihre Möglichkeit auf einen Punktgewinn und kam auch in der ein oder anderen Situation entsprechend gefährlich vor das Crumstädter Gehäuse. Fehlende Abschlussqualität und solide Defensivarbeit der Gastgeber um Innenverteidiger Christopher Schulze verhinderten jedoch einen weiteren Gegentreffer. Nach einem Einwurf auf Apentaros und einer blitzsauberen Vorarbeit des schnellen Linksaußen gelang dem TVC in Unterzahl durch Doppelpacker Daniel Conrad mit dem 4:2 sogar noch die vorzeitige Entscheidung (88.).

Statistiken/Aufstellungen TVC - Oly. Biebesheim II bei fussball.de

So., 09.04. / TVC II - TV Hassloch III 3:0 (1:0)
Trotz eines Leistungsabfalles gegenüber dem "Last Minute Sieg" in Worfelden in der Vorwoche gelang der TVC Reserve ein ungefährdeter 3:0 (1:0) Erfolg gegen die dritte Mannschaft aus Hassloch. Luke Talinski sorgte per Kopf für die beruhigende Führung (15.) - diese ließ man sich bis zum Ende der Begegnung auch nicht mehr nehmen.

Es dauerte jedoch bis zur 76. Minute, ehe Stjepan Radic mit dem 2:0 den Sack zu machte. Kurz vor Schluss erhöhte Muhammet Is mit seinem vierten Treffer im dritten Spiel auf den 3:0 Endstand und sorgte damit für zufriedene Gesichter bei den Hausherren - besonders bei Nachwuchs Torhüter Lukas Schupp, welcher erstmals bei den Aktiven ohne Gegentor blieb. Die "Zweite" des Crumstädter Turnvereins bleibt damit mit 10 Punkten aus fünf Spielen in 2017 weiter im Aufwind!

Statistiken/Aufstellungen TVC II - TV Hassloch III bei fussball.de

Zurück