Fußball

Aktuelles

Sieg gegen Schlusslicht

von

Hochkonzentriert agierten die TVC Akteure um Youngster Theo Friedrich beim 3:2 gegen Mörfelden

Mal wieder Spektakel statt Langweile im Sportpark BOZ: während die erste Mannschaft mit 3:2 (2:2) gegen B-Liga Schlusslicht SKV Mörfelden II einen Heimsieg einfahren konnte musste sich die "Zweite" mit 2:5 (2:2) gegen Tabellenführer HSC Mörfelden geschlagen geben.

So., 07.05. / TVC - SKV Mörfelden II 3:2 (2:2)
Dank einer furiosen Anfangsphase mit zwei frühen Toren durch den starken Muhammet Is (1.) sowie Simon Lüer (8.) sahen die in klassischem Rot-Weiß agierenden Crumstädter bereits wie der sichere Sieger aus. Die SKV - immerhin mit sechs Punkten aus den letzten drei Spielen angereist - spielte anschließend jedoch nicht wie ein Tabellenletzter und kämpfte sich zurück in die Begegnung. Gästestürmer Jonatan Kremer war es vorbehalten, mit einem Doppelpack noch vor dem Halbzeitpfiff auszugleichen (21./43.), so dass es mit 2:2 in die Kabinen ging.

Die zweite Halbzeit gehörte dann optisch klar den Hausherren, auch die Mehrzahl der wenigen Strafraumaktionen ging auf das Konto der TV Offensive. So scheiterte Is mit einem Kopfball, der eingewechselte Dirk Schätzler hatte mit seiner ersten Aktion ebenfalls den Siegtreffer auf dem Fuß. Er scheiterte jedoch an einer Parade von Mörfeldens Torhüter Maximilian Kipp.

Ein Geniestreich des spät in die Partie gekommenen Christopher Schulze sorgte dann schließlich doch noch für die Entscheidung: der per Schulze-Traumpass mustergültig eingesetzte Kosta Apentaros blieb vor dem Tor eiskalt und besorgte das 3:2 (79.). Es sollte die letzte nennenswerte Aktion des Spiels bleiben.

Statistiken/Aufstellungen TVC - Mörfelden II bei fussball.de
Bericht auf fupa.net (abalog zum Bericht aus dem Echo)


So., 07.05. / TVC II - HSC Mörfelden 2:5 (2:2)
Für die 1b lief es an diesem Sonntag gegen den Tabellenführer HSC Mörfelden nicht ganz so glücklich. Trotz einer 2:1 Führung reichte es am Ende nicht zum Punktgewinn und man musste sich mit 2:5 geschlagen geben. Den frühen 0:1 Rückstand aus der zweiten Minute konnten Luke Talinski mit seinem 14. Saisontreffer (7.) sowie Ettore Iacusso (31.) noch drehen, in der zweiten Hälfte konnte man mit den 36 Punkten besser platzierten Gästen jedoch nicht mehr mithalten.

Statistiken/Aufstellungen TVC II - HSC Mörfelden bei fussball.de

Zurück