Fußball

Aktuelles

D1-Jugend: Ziel erreicht: Gruppenliga!!

Mit einem 2:1 (2:1) Heimerfolg über den VfR Groß-Gerau sicherte sich die D1 der JSG Wolfskehlen/Crumstadt die Qualifikation für die Gruppenliga Darmstadt. Nach den Herbstferien starten die jungen Wölfe in der höchsten Spielklasse die es im D-Jugendbereich gibt, gegen Mannschaften aus den Fußballkreisen Darmstadt, Dieburg, Bergstraße und Odenwald.

Vor wiederum zahlreichen Zuschauern startete unsere JSG recht flott in die Partie. Bereits nach zwei Spielminuten lag das Team um das Trainertrio Unger/Czarnecki/Jacobi mit 1:0 in Führung. Ein von den Gästen zu kurz abgewehrter Eckball nahm Erik an der Strafraumgrenze auf und platzierte ihn mit schönem Linksschuss ins VfR-Tor. Die JSG war fortan am Drücker und dem zweiten Treffer nahe. Doch plötzlich stand es 1:1, als die JSG-Abwehr den Ball nicht unter Kontrolle bekam und ein VfR-Stürmer diesen Fehler in der 11. Spielminute zum Ausgleich nutzte. Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten. Kevin im JSG-Tor musste nun öfters sein Können zeigen und bewahrte seine Mannschaft vor einem Rückstand. Auf der anderen Seite sah das Angriffsspiel unserer JSG an diesem Tag sehr gut aus. Beide Stürmer – Ilias und Lukas Bork – leisteten viel Laufarbeit und erspielten sich einige Torchancen. Allein im Torabschluss hatten sie kein Glück. So musste schon erneut eine Standartsituation helfen, um erneut in Führung zu gehen. Wieder hatte der VfR mit einem Eckball der Gastgeber Probleme, Peter nutzte diese Unsicherheit und traf zum 2:1 in der 20. Spielminute. Bis zur Pause bestimmte unsere JSG nun das Spielgeschehen eindeutig, versäumte es aber den Vorsprung auszubauen.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte unsere D1 das Spiel im Griff. Nach Umstellungen in der Abwehr kam der VfR aus dem Spiel heraus zu keinen nennenswerten Torchancen. Unsere Mannschaft dagegen spielte weiter druckvoll noch vorne, doch wieder war es die bekannte Abschlussschwäche die eine Vorentscheidung verhinderte. Die Gäste hatten in der Schlussminute noch die große Möglichkeit zum Ausgleich, doch trafen sie nach einem Eckball nur die Latte des TSV-Tores.

Gleich darauf pfiff der sehr gut leitende Schiedsrichter Marc Finger die Begegnung ab und der Jubel bei Spielern, Trainern und Eltern war riesengroß.

Fazit: Eine Leistungssteigerung aller Spieler ermöglichte diesen verdienten Sieg und die Qualifizierung für die Gruppenliga.

Es spielten: Kevin H, Jannik S, Lucas J, Tinashe H, Ilias Z, Lukas B, Falk S, Peter S, Erik B, Jonas N, Johannes B, Lukas S

Glückwunsch auch an unseren Riedstadtnachbarn FC Leeheim. Auch Trainer Olli Wiesenäcker und seine Mannschaft spielen ab dem 29.10.2011 in der Gruppenliga!

Zurück