Fußball

Aktuelles

D1 13.11.2011: Erster Dreier in der Gruppenliga!

Den ersten Sieg in der Gruppenliga landete unsere D1 der JSG Wolfskehlen/Crumstadt am Sonntag, den 13.11.2011. Beim SV Weiterstadt siegte das Team um die Trainer Unger/Czarnecki/Jacobi mit 5:4 (3:2).

Gegen die punktlosen Gastgeber tat sich unsere JSG zunächst schwer. Nichts war von den beiden guten Leistungen aus den ersten Saisonspielen mehr zu sehen. Zwar bestimmte unser Team das geschehen und war spielerisch besser, doch vermisste man die letzte Entschlossenheit bei den Zweikämpfen und beim Torabschluss. In der 5. Spielminute hatte Jonas Neukirchner die erste Torchance, scheiterte aber am Torwart der Gastgeber. Gleich darauf die nächste Chance durch Ilias Zariouh, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Weiterstadt stand bis dahin nur in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter, die aber von der JSG-Abwehr abgefangen wurden. In der 7. Spielminute bekamen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen. Eigentlich eine harmlose Situation, da nicht in unmittelbarer Tornähe. Eigentlich! Aber irgendwie fand der Ball den Weg doch ins Tor und unser Team lag mit 0:1 hinten. Danach das gleiche Bild. Unser Team rannte blind an, Weiterstadt verteidigte nur. So musste auch unserer Mannschaft in der 16. Spielminute eine Standardsituation helfen, um zum Ausgleich zu kommen. Einen Eckball von Lucas Jacobi beförderte Lukas Bork per Kopf ins Tor zum 1:1. Und da dies so gut klappte, war es in der 21. Minute ein weiterer Standard – diesmal ein Freistoß - von Jacobi, der sein Ziel bei Zariouh fand, der ebenfalls per Kopf zum 2:1 traf. Der gleiche Spieler erhöhte nach einem Alleingang in der 26. Minute gar auf 3:1. Das Spiel schien jetzt sicher im Griff, zumal von Weiterstadt keine Gegenwehr kam und unsere JSG weitere Torchancen herausspielte. Wie aus dem Nichts erzielten die Gastgeber mit dem Halbzeitpfiff ihren zweiten Treffer zum 2:3, als es wieder einen Eckball für Weiterstadt gab und wieder die gesamte JSG-Defensive nicht aufpasste.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Unsere Mannschaft hatte mehr vom Spiel, mehr Ballbesitz und die besseren Torchancen. Die Gastgeber setzten auf das Konterspiel. In der 46. Minute dann endlich der vierte Treffer für unsere Mannschaft. Jacobi und Bork setzten einem schon verloren geglaubten Ball nach und spitzelten diesem einem gegnerischen Abwehrspieler vom Fuß. Die geschlagene Flanke erreichte Neukirchner in der Mitte und dieser schob zur 4:2 Führung ein. Im Glauben, den Sieg schon unter Dach und Fach zu haben, wurden die JSG-Spieler nachlässig. Innerhalb von zwei Minuten hatte Weiterstadt den Ausgleich geschafft. Zunächst führte ein dicker Abwehrfehler zum 3:4 (50.), dann war es – wie sollte es auch anders sein – ein harmloser Eckball der Gastgeber, der für Verwirrung in der JSG-Verteidigung sorgte und zum 4:4 einschlug (52.). Es passt aber ins Bild dieser komischen Begegnung, dass auch ein Eckball für die JSG, den Siegtreffer bescherte. Jacobi trat in der 55. Minute zum Eckball an und verwandelte diesen direkt zum 5:4 Endstand. Bis zum Schlusspfiff ereignete sich nichts mehr. Der erste Dreier in der Gruppenliga war somit eingebracht.

Fazit: Auch wenn die Leistung nicht ganz zur Zufriedenheit der Trainer ausfiel, überwiegt doch die Freude über den Sieg.

Es spielten: Kevin H., Tinashe H., Jannik S., Eric B., Johann C., Peter S., Jonas N., Lucas J., Lukas B., Ilias Z., Leon I.

Zurück