Fußball

Aktuelles

FC Germania Gustavsburg - TV Crumstadt I

Unentschieden zum Saisonauftakt

FC Germania Gustavsburg – TV Crumstadt I 3:3 (0:0). Tore: Liefke (53., 83.), Attia (90.+4) – Heist (48. FE), Krockenberger (67.), Conrad (90.+1)

 

Nach sechs Wochen intensiver Vorbereitung ging die Saison 2011/2012 am vergangenen Sonntag endlich wieder los. Zum Saisonauftakt gastierte die 1. Mannschaft des TVC bei dem, wie immer sehr gastfreundlichen, FC Germania Gustavsburg. In der Anfangsphase des Spiels kam es zu wenig spektakulären Aktionen. Die Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und Torraumszenen waren Mangelware. Die erste nennenswerte Torchance für die Gastgeber entwickelte sich aus einer Standardsituation in der 10. Minute. Christian Habermann, im neuen Torwarttrikot, konnte jedoch den gut getretenen Freistoß per Fußabwehr zur Ecke klären. Durch viele einfache Ballverluste kam der TVC kaum zu Torchancen. Nach knapp 25 Minuten kam wiederum der Gastgeber gefährlich vors Tor der Crumstädter. Bei der größten Chance der ersten Hälfte, konnte sich ein Spieler der Germania über die rechte Seite bis zur Grundlinie durchsetzen um von dort auf den einschussbereiten Stürmer zurückzulegen. Doch Marc Schätzler konnte am „5-er“ noch rechtzeitig klären. Nach 30 Minuten musste Trainer Ralf Suhr den verletzten Henning Scheuch auswechseln und brachte dafür Dennis Hill. In der Folge der ersten Halbzeit kam es zu keinen erwähnenswerten Aktionen, sodass man mit einem 0:0 in die Pause ging.

 

In der 2. Halbzeit kam die TVC-Elf besser ins Spiel und zeigte Siegeswillen. Nur 2 Minuten nach dem Seitenwechsel ging der TVC durch einen Foulelfmeter in Führung.  Zuvor hatte sich Dennis Hill über die linke Seite im 1 gegen 1 durchgesetzt und von der Grundlinie zurückgelegt. Der darauffolgende Schuss ging aber nicht ins Tor. Jedoch setzte Felix Seybel entschlossen nach und wurde vom Germania-Verteidiger im Strafraum gefällt. Den Strafstoß verwandelte Bastian Heist sicher. Nur ein paar Minuten später ging ein Distanzschuss knapp am Gehäuse des Germania-Keepers vorbei. Das Spiel wurde hitziger und die Zuschauer sahen doch noch einen attraktiveren Fußball als in Hälfte eins. Die Führung des TVC hielt jedoch nicht lange an, denn in der 53. Minute erzielte die Germania den Ausgleich. Eine verunglückte Flanke von der Außenlinie fand sein Ziel im Winkel des TVC-Tors. Der unglückliche Ausgleich verunsicherte die Gäste aus Crumstadt allerdings nicht und so wurde weiter nach vorne gespielt. In der 66. Minute konnte der TVC wiederum in Führung gehen. Durch einen abgewehrten Freistoß von Dennis Hill gelangte der Ball in den Rückraum auf den eingewechselten Michael Krockenberger. Aus 25 Metern zog dieser, am „Vollspanntag“, ab und drosch das Ding in den linken oberen Winkel. Traumtor! Das Spiel wurde im weiteren Spielverlauf hecktischer und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun, dass das Spiel nicht aus den Fugen geriet. Gustavsburg erhöhte nun den Druck und warf mit drei Stürmern alles nach vorne. Der Sieg war zum greifen nahe, doch in der 82. Minute kam ein Spieler der Germania aus 22 Metern zum Schuss und traf ins Tor. Den Aufsetzer konnte Christian Habermann nicht mehr am Pfosten vorbeilenken. Der TVC steckte aber nicht den Kopf in den Rasen und kam in der Nachspielzeit, nach guter Rücklage von Dennis Hill auf  Daniel Conrad, zum 3:2. Doch auch diese Führung konnte nicht über die Zeit gerettet werden, sodass der TVC mit einem Punkt aus dem Mainzer Vorort die Heimreise antreten musste. Sicherlich ist ein Unentschieden sehr ärgerlich, vor allem wenn man drei Auswärtstore erzielt hat. Aber letztendlich war das Unentschieden verdient.

 

Es spielten:

Christian Habermann, Marc Schätzler, Michael Theiß, Sören Trollst, Moritz Fuchs, Felix Seybel, Henning Scheuch, Christopher Schulze, Daniel Conrad, Bastian Heist, Michael Krockenberger, Dennis Hill

 

Nächstes Spiel am Sonntag den 21.08.2011

15:00Uhr             TVC I – SKV Mörfelden II

Zurück