Fußball

Aktuelles

TV Crumstadt I - SKV Mörfelden II

Erstes Heimspiel, erster Sieg

TV Crumstadt – SKV Mörfelden II 2:1 (0:1). Tore: Seybel (54.), Theiss (84. FE) – Jantz (23.). Gelb-Rot: Bitsch (83., SKV).

Zum Heimspielauftakt der erste Sieg. Bei gefühlten 40 Grad im Schatten empfing die 1. Mannschaft des TVC die 2. Fußballmannschaft der Sport- und Kulturvereinigung Mörfelden. Der TVC hätte nach 2 Minuten durch Daniel Conrad in Führung gehen müssen, der durch einen schönen Pass in den Lauf durch Bastian Heist frei auf das Tor der Mörfelder zulief, jedoch den Ball ein wenig zu weit vorlegte und am Schlussmann scheiterte. Nach kleineren Torchancen auf beiden Seiten kam der Gast besser ins Spiel und dominierte nun die Partie. In der 15. Minute hatte der TVC Glück als ein Spieler der SKV aus 20 Metern nur die Latte traf. Die TVC Abwehr stand in diesen Minuten unter Dauerdruck und konnte sich kaum befreien. Nach 18 Minuten ging der Gast dann auch folgerichtig in Führung. Durch einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, schaltete der Gast schnell um und konnte in Überzahl einnetzen. Nach dem Treffer schalteten die Gäste einen Gang zurück und der TVC übernahm mehr und mehr die Kontrolle im Mittelfeld. In den Minuten 23 und 26 konnten sich die Spieler im neuen hellblauen Fraport-Dress Chancen herausspielen jedoch nicht verwerten. Nach 39 Minuten hatte Felix Seybel dann das Tor auf dem Schlappen, doch leider kam er einen Schritt zu spät. In den letzten Minuten der 1. Halbzeit hatte der TVC als auch die SKV eine Chance, die jedoch ungenutzt blieb. So ging es mit einem 0:1 in die Halbzeitpause.

 

Der TVC kam hoch motiviert auf den Platz und wollte unbedingt das Spiel noch drehen. Die SKV ging in der ersten Hälfte ein hohes Tempo und man merkte schon nach 50 Minuten, dass die Luft immer dünner wurde. Dies nutze der TVC aus und dominierte nun die Partie nach Belieben. 2 Minuten nach dem Seitenwechsel kam der TVC durch einen Schuss von Felix Seybel zur großen Chance, die jedoch der Torhüter zur Ecke parieren konnte. In der 49. Minute war es wieder Felix Seybel, bei dem aber wiederum der Schuss nicht das Tor finden wollte. Doch in der 54. Minute war es soweit als Felix Seybel seine starke Leistung durch sein Tor krönte. Nach schöner Kombination durch Michael Theiß und Daniel Conrad, wurde Felix Seybel in die Gasse geschickt und schob souverän den Ball am SKV-Torhüter ins linke untere Eck ein. In der Folgezeit bestimmte Crumstadt das Spiel und die SKV kam nur noch in der 75 Minute zu einer Chance. Ein erneuter Ballverlust der Crumstädter in der Vorwärtsbewegung konnte fast vom SKV-Stürmer genutzt werden. Doch Michael Krockenberger konnte in letzter Sekunde den Schuss aus 11 Metern mit einer Grätsche zur Ecke klären. Crumstadt wollte nun den ersten Dreier einfahren und kam in der 81. Minute durch Daniel Conrad zur Gelegenheit, doch der Schuss war zu unplatziert. 5 Minuten vor Schluss machte dann der TVC doch noch den Sieg perfekt. Über
 Links setzte sich Dennis Hill stark durch und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der neue Kapitän mit der Kaktus-Spielführerbinde, Michael Theiß, sicher. In den letzten Minuten warf die SKV nochmals alles nach vorne kam jedoch zu keinen nennenswerten Torchancen. Somit blieb es beim verdienten 2:1 für die Fußballer vom TVC.
 
 Es spielten:
 Christian Habermann, Marc Schätzler, Michael Theiß, Sören Trollst,
 Michael Krockenberger, Felix Seybel, Dennis Hill, Christopher Schulze, Daniel
 Conrad, Sven Kalinowski, Bastian Heist, Falko Müller, Mehmet Boz

Zurück