Fußball

Aktuelles

SV Klein Gerau - TV Crumstadt 2:2

Von Dennis Hill

Am 23.10.12 musste der TVC beim SV Klein-Gerau dem zu dieser Zeit Tabellen 5. ran. Das Spiel wurde vom 21.10.12 auf den darauffolgenden Dienstag verlegt. So musste der TVC um Dienstag um 19:00 Uhr in Klein-Gerau antreten.

Zu Beginn des Spiels sahen die mitgereisten Zuschauer aus Crumstadt ein recht ausgeglichenes Spiel. In den ersten 10. Minuten gab es auf beiden Seiten kaum Torchancen. Erst in Minute 12. konnte die erste Annäherung aufs Tor des Gastgebers verzeichnet werden. Nachdem der Ball in der Abwehr abgefangen wurde, schaffte der TVC es schnell das Mittelfeld zu überbrücken und DC in den in Szene zu setzten der sich aber leider im Laufduell durchsetzten kann und so „nur“ einen Eckball rausholt. Der Eckball brachte leider nichts zustande, doch nur 2. Minuten später hatte Felix Seybel eine riesen Chance als er alleine auf den Torwart zuläuft den Ball aber leider nicht im Tor unterbringen kann. Quasi im direkten Gegenzug kommen wir nicht richtig in die Zweikämpfe und lassen den Gegner ohne anzugreifen bis in den 16er spielen und kassieren das 1:0 und nur 2. Minuten später das total unnötig 2:0 aufgrund eines Ballverlustes nach einem Einwurf in der eigenen Hälfte. Nach weniger als 10. Minuten mussten sich die Crumstädter Feldspieler bei ihrem Keeper Sven Reichardt bedanken der ich 1. Gegen 1. glänzte und so  die Vorentscheidung nach erst 24. Minuten verhinderte. Aufgrund des Spielstandes musste etwas passieren und Ralf Suhr tätigte 3. Auswechslungen auf einmal. Ausgewechselt wurden Dirk Schätzler, Marius Friedrich und Thomas Nolte. Neu auf dem Feld Vitorio Mancari, Geatano und Dennis Hill. Doch auch mit den neuen Spielern schien es nicht besser zu laufen. Erst 15. Minuten nach Einwechslung ergab sich die erste Torchance als ein Freistoß an der Strafraumgrenze auf den Kopf von Mickey Heisler getreten wurde. Leider fehlte abermals wie schon so oft in dieser Saison das nötige Glück vorm Tor. Ab jetzt wurde aus dem Spiel ein offener Schlagabtausch, wobei der TVC jetzt mehr Zugriff auf das Spielgeschehen hatte als zuvor. In der 64. Minute hätte Michael Kockenberger das 2:1 bei einem Freistoß auf dem Fuß traf aber leider nur das Lattenkreuz. Jetzt ging es Schlag auf Schlag, denn wenige Minuten hatte Daniel Conrad die Großchance auf dem Fuß, als er alleine auf den Torwart zulief.  Leider hatte er nicht das Auge für den mitgelaufenen Spieler Dennis Hill, der nach einem Passspiel in dieser Situation den Ball nur ins leere Tor schieben hätte müssen und scheiterte am Torwart. Knapp 5. Minuten später trat Michael Krockenberger erneut zum Freistoß an und versenkte ihn dieses Mal mit Hilfe der Latte zum verdienten 2:1. Nach dem 2:1 war Crumstadt eindeutig die bessere Mannschaft auf dem Feld und schaffte in der 83. Minute noch den 2:2 Ausgleich durch Mickey Heisler.

Es Spielten: Marius Friedrich(30. Dennis Hill), Henning Scheuch, Michael Krockenberger(1), Thomas Nolte(30. Vitorio Mancari), Dirk Schätzler(30. Gaetano), Felix Seybel, Kevin Stein, Mickey Heisler(1), Daniel Conrad, Bastian Heißt(71. Dirk Schätzler)

Zurück