Fußball

Aktuelles

TSV Wolfskehlen II - TV Crumstadt II 2:1 (2:1)

TSV Wolfskehlen II - TV Crumstadt II 2:1 (2:1)

Verletzungs-, krankheitsbedingt und wegen roter Karten musste die 2. Mannschaft zwei wichtige Stammspieler wieder der ersten Mannschaft zur Verfügung stellen. Kurzfristig reaktiviert wurde Torwart Marco Schindler, der sich dankenswerter Weise zur Verfügung stellte.

Aufgrund der Umstellungen war der Mannschaft eine gewisse Unsicherheit anzumerken und schon nach 20 Minuten waren die Wolfskehler Treffer aufgrund von eigenen Fehlern spielentscheidend erzielt.

Hoffnung für das Crumstädter Spiel keimte nach dem Treffer von Sandi Simic auf. Sein überlegter Schuss ins lange Eck, nach schönem Zuspiel von Stefan Mieth war sehenswert. In den ersten 20 Minuten der 2. Hälfte hatten Stefan Mieth und Christian Noll den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich auf dem Fuß, scheiterten aber. Danach war aber Wolfskehlen das eindeutig bessere Team und hatte mehrere klare Chancen, die endgültige Entscheidung zu markieren, nutzte aber keine davon.

Bemerkenswert war die Einstellung, nach den frühen Gegentoren wieder ins Spiel zu finden und zu versuchen, den Ausgleich zu schaffen. Allerdings blieben viele Aktionen zu ungenau, um den entscheidenden Treffer zu setzen.

Es spielten

Marco Schindler, Christian Noll, Sebastian Körper, Christopher Schulze, Sebastian Körper, Jonas Thein, Michael Jung, Jawed Zahid, Ilhan Kocbay (30. Min. Marco Friedrich), Florian Baumann, Sandi Simic, Stefan Mieth.

Zurück